[Rezept] Käse-Kirsch-Schokoladenkuchen

backenGestern gab es wie an jedem Wochenende einen Kuchen. Den hab ich auf die schnelle gebacken.Relativ einfach für jeden nachzubacken. Ich selber habe allerdings zwei meiner Kuchen gemischt. Die anderen Rezepte sind aber hier noch nicht online!

Für den Teig braucht ihr folgende Zutaten:

500 gr. Mehl, 1 1/2 Päckchen Backpulver, 140 gr. Zucker, 2 Eier und 250 gr. Butter. Die Butter lasse ich immer schmelzen und etwas abkühlen. Danach kommen alle Zutaten bis auf das Mehl hinzu und werden gut durchgemixt. Danach das Mehl nach und nach hinzugeben! In eine große gefettete Form gleichmäßig mit Rand verteilen. Ich selber habe ein etwas kleineres Backblech. Weil wir den Kuchen ganz gerne etwas höher essen.

Käsekuchen mit Früchten Rezept

Dann geht es an die Füllung dafür braucht ihr: 100 gr.weiche Butter, 250 gr.Zucker, 4 Eier, 150 gr.Grieß, Päckchen Vanillepuddingpulver, 1 kg Quark, 80 ml Milch und 3 Pkt. Vanillezucker. Wer es süßer mag, nimmt einfach etwas mehr Zucker!!

Käse-Kirschkuchen Rezept

Alle Zutaten bis auf den Quark & Grieß in eine Schüssel geben und 2 Minuten gut mixen. Danach den Quark und Grieß hinzugeben und ebenfalls einige Minuten mit dem Mixer durchmixen.

Kirschkuchen mit Quark

Da ich diesmal gerne was Fruchtiges im Kuchen haben wollte, habe ich ein Glas Sauerkirschen genommen. Dieses gut abtropfen lassen und auf dem Boden verteilen. Darauf die Quarkmasse geben! Wer dort wie ich es hatte gerne Schokolade drauf haben möchte nimmt sich gute 8 EL Teig ab und verrührt diesen mit 1 EL Backkakao. Die Schokomasse kann dann wieder auf dem Teig verteilt werden.

Kirsch Schoko Kuchen Rezept

Das Ganze kommt bei 180° für ca 50 Minuten in den Backofen!

Käse Schokoladenkuchen

Und fertig ist der doch einfache Kuchen. Wir fanden ihn lecker und werden heute noch was davon essen können. Da es doch reichlich ist! Schmeckt sicher auch mit jeder anderen Obstsorte gut!

Käse-Kirschkuchen

Schoko Käsekuchen

Weitere Rezepte findet ihr wie immer in meiner Rezepte Sammlung!

Kategorie: Rezepte

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

https://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
https://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
https://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
https://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
https://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
https://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
https://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
https://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
https://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
https://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
https://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
https://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
https://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
https://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
https://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
https://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
https://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif 
 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen