[Rezept] Nudel-Thunfisch-Tomatensahneauflauf

kochenEs muss bekanntlich ja nicht immer kompliziert sein, wenn es so einfache Sachen zu kochen gibt. Ich habe ganz ähnliche Soßen bereits hier im Blog, allerdings immer etwas anders. Und bevor ich jetzt anfange das andere Rezept auseinander zunehmen, schreibe ich es doch lieber neu auf. Heute habe ich nach langem Mal wieder meinen einfachen Nudel-Thunfischauflauf gemacht. Man benörtig nicht viele zutaten und er ist in 30 Minuten fertig.

Folgende Sachen benötigt man für 4 Personen: 500 gr. Nudeln, 2 Dosen Thunfisch in Öl, 200 ml Sahne, 150 gr. Schmelzkäse Kräuter, 2 große Zwiebeln, 2 Knoblauchzehen, 200 gr. Gouda zum überbacken, Tomatenmark, Salz, 8 Kräuter, schwarzen Pfeffer und Zucker.

Wie immer geht es einfach los, die Nudeln werden bissfest gegart. In der Zwischenzeit mache ich die Soße. Das Öl der Thunfischdosen nutze ich dafür, um die gewürfelten Zwiebeln gut anzubraten. Etwa 1 TL Zucker obendrüber streuen, kann auch minimal mehr sein. Und gut unter die Zwiebeln rühren. Die Knoblauchzehen pressen und ebenfalls mit hineingeben. Mit der Sahne, abgießen, den Schmelzkäse hinzugeben und 2 EL Tomatenmark( gerne auch mehr)

schnelle Tomaten-Thunfischsoße

Kurz einkochen lassen und erst dann den Thunfisch dazugeben. Den etwas zerkleinern und ebenfalls kurz aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mehr braucht man nicht. Ich mache oft noch 8 Kräuter mit in die Soße. Muss man aber nicht.

Nudelauflauf schnell und einfach

Thunfisch mit nudeln

Die gekochten Nudeln gebe ich mit in den Soßentopf und vermenge beides. Bevor ich alles in eine große Auflaufform gebe und mit 200 gr. Käse bestreue. Für 15 Minuten in den Backofen bei 200° schieben! Und fertig ist der Auflauf.

thunfischauflauf

Kategorie: Rezepte
  • Jenny sagt:

    Schmeckt einfach köstlich. :-)
    Vielen Dank für dieses super Rezept.

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif 
 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen