[Rezept] Käseblechkuchen mit Obst

backen Rezepte A-ZHeute gibt es nach doch langer Zeit mal wieder ein Rezept von mir, den Kuchen hatte ich letzte Woche zum Geburtstag von meinem jüngsten Sohn gemacht. Eigentlich mal wieder ganz einfach zu machen und lecker ist er außerdem.

Es ist eine Art Käseblechkuchen mit Obst, das mag hier zum Glück doch jeder ganz gerne.

Ihr benötigt folgende Zutaten.

Für den Boden: 170 gr. Butter, 300 gr. Mehl, 1 Ei und 100 gr. Zucker.

Für den Belag : Obst, 5 Eier, 1kg Magerquark, 200 gr. Zucker, 1 Zitrone (abrieb und Saft davon), 100 gr. flüssige Butter, 2 EL Öl, 2x Vanillepuddingpulver, Backpulver und 80 gr. Grieß.

Wie immer geht es ganz einfach los, die Zutaten für den Boden werden miteinander gut vermengt, und wenn der Teig aussieht, wie Marzipanrohmasse, ist er fast fertig. Den stellt man für eine gute Stunde in den Kühlschrank, knetet ihn nochmals gut durch. Und einfach auf einem gefetteten Backblech verteilen. Für 15 Minuten bei 180° in den Backofen schieben.

Käsekuchen Rezept einfach

In der Zwischenzeit kann man sich an den Belag machen, die Eier werden getrennt und das Eiweiß steif geschlagen. Das Eigelb in eine große Schüssel geben, den Quark, Zucker, weiche Butter und Zitronensaft hinzugeben und ordentlich mit dem Mixer durchmixen.

Käse-Blechkuchen Rezept

Das Backpulver, Grieß, Zitronenschale und Vanillepuddingpulver miteinander vermengen und unter die Masse mixen. Am Ende das steife geschlagene Eiweiß unterheben.

Käse Quarkkuchen

Der Boden sollte nun fertig sein bzw. vorgebacken sein und die Masse verteilt man gleichmäßig auf dem Boden, leicht einen Rand hochziehen. Ich habe Pfirsiche als Obst genommen, natürlich kann man auch was anderes nehmen. Für 40 Minuten bei 180° in den Backofen schieben. Ab und zu lasse ich den auch etwas länger & kürzer drin, ich schaue halt, ob er schon leicht gebräunt obendrauf ist. Und fertig ist der Kuchen.

Käseblechkuchen Rezept

Wer ihn süßer haben möchte, sollte einfach die Masse vor dem Backen probieren. Uns selber hat die Menge an Zucker völlig gereicht, immerhin ist das „Dosenobst“ auch gezuckert.

  • Nadja sagt:

    er ist gerade im Ofen bei mirhttp://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gifhttp://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gifhttp://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif

  • Sabienes sagt:

    Ich glaube, den Kuchen bringe sogar ich hin!
    LG
    Sabienes

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif