[Rezept] Überbackene und gefüllte Kartoffeln aus dem Ofen

kochenIrgendwie bin ich ja derzeit etwas fleißiger, was meine Rezepte angeht. Denn hier kommt schon das nächste Rezept von mir. Mal wieder was Deftiges, gab es davor immer nur Low Carb Rezepte, so fällt dieses hier eindeutig aus der Rolle. Denn ich darf nun auch wieder alle Beilagen essen, also wird es, wie es früher auch schon der Fall war, mehr Rezepte mit Kartoffeln, Nudeln, Reis usw. geben.

Dieses Essen hier ist mir spontan eingefallen, ich wollte etwas Überbackenes mit Kartoffeln machen. Und so habe ich mir einfach überlegt, dass ich doch gefüllte und überbackene Kartoffeln machen kann. Ihr braucht für 4 Personen folgende Zutaten: 16 mittelgroße Kartoffeln, 2 Cabanossi Würstchen, 3 Zwiebeln, 200 ml Kartoffeln aushöhlenCremefine 7%, 400 ml Brühe, 200 gr. Gouda Schmelzkäse 9% , 200 gr. Gouda geraspelt, Petersilie, Schnittlauch, Salz und Pfeffer.

Einfach geht es diesmal nicht los, denn es kommt die lästigste Aufgabe überhaupt als Erstes dran. Die Kartoffeln müssen geschält werden. Gut das finde ich selber wohl immer nur sehr lästig.

Kartoffeln füllenWenn diese geschält sind, einfach mit einem Teelöffel aushöhlen. Aber das, was ihr aus den Kartoffeln rausholt, nicht wegwerfen, das braucht man noch. Wenn ihr das gemacht habt, die Zwiebeln schälen und fein würfeln, die Cabanossi ebenfalls würfeln.

Zusammen mit den Kartoffeln kommt das Ganze dann in eine Pfanne und wird gut angebraten. Mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt und ihr könnt die Kartoffeln füllen.

Kartoffelfüllung

Der Rest bleibt in der Pfanne, das nimmt man für die Soße. Die wird ganz einfach gemacht, die Brühe, Sahne und der Schmelzkäse kommen mit in die Pfanne hinein, alles kurz aufkochen lassen und abschmecken. Am Ende noch eine Handvoll von dem geriebenen Käse unterrühren und bei Bedarf etwas andicken.

Auflaufsoße
Ich nehme immer Speisestärke dafür. Einfach 2 TL davon in einen Becher geben, etwas Wasser dazu und gut vermengen. Wenn die Soße kocht, einfach unterrühren. 2 EL Petersilie und 2 EL Schnittlauch hinzugeben. Ich selber habe Kartoffeln aus dem Ofen Rezeptheute zwei Auflaufformen genommen und diese mit der Soße gleichmäßig gefüllt. Die Kartoffeln obendrauf gegeben und alles mit Alufolie verschlossen.
Das Ganze wandert für ca. 30 Minuten in den Backofen bei 200°.

Danach einfach mal mit einer Rouladennadel in die Kartoffel stecken, ob sie fast gar ist, wenn das der Fall ist, die Alufolie runternehmen und den restlichen Käse über die Kartoffeln streuen und für weitere 15 – 20 Minuten in den Backofen schieben.

Kartoffeln überbacken RezeptSo wird der Käse nicht schwarz und hart und wir selber mögen es am liebsten, wenn er nur ein wenig gebräunt ist.

Ich hatte außerdem einige Scheiben der Wurst zur Seite gelegt und die kam oben auf den Käse mit drauf. Und fertig sieht das Ganze dann so aus. Etwas frischen Schnittlauch drüberstreuen und es kann gegessen werden.

Überbackene und gefüllte Kartoffeln

  • Sandra sagt:

    http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gifhttp://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif Ich glaube ich habe gerade das Abendessen für morgen bei dir entdeckt. Lecker!!!!!!!!!!!!!!!! http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif

    • Melliausosna sagt:

      Ja das war es auch wirklich. Etwas ist noch übrig, das verputze ich morgen ganz alleinehttp://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif

  • Nadja sagt:

    Bohhh wie LECKERhttp://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gifhttp://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gifhttp://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gifhttp://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif

  • Petra sagt:

    hui des schaut lecker aus, ich steh nun ja schon seid zig Jahren täglich in der Küche Folienkartoffeln u Gratins kenn ich aber ganz ehrlich gefüllte Kartoffeln auf die Idee wär ich nicht gekommen. Muss ich unbedingt mal ausprobieren.

    • Melliausosna sagt:

      Echt nicht? Ich mache das ganz oft, hier gibt es sogar ein weiteres Rezept im Blog mit Hackfleisch und Feta :) Dazu gefüllte Paprika. Allerdings mit alten Bildern, die sollte ich doch mal irgendwann austauschen

  • Lena sagt:

    mhmmm sieht sehr lecker aus ;)

  • Solitary sagt:

    Hallo Melli, das sieht wirklich mal wieder richtig lecker aus bei Dir. Mal sehen, ob ich das nicht demnächst mal ausprobiere. Danke für´s Rezept. LG Soli

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif 
 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen