[Rezept] schnelle Bratwurstpfanne

kochenEs gibt einfach Gerichte, die man auf die schnelle und mit nur wenigen Zutaten zubereiten kann. Heute haben sich meine Jungs mal wieder eine Nudel-Bratwurstpfanne gewünscht. Mir war es ja Recht, so musste ich nur die Bratwurst dafür kaufen, alles andere hatte ich noch da.

Und so kommen wir schon zu den Zutaten, die man dafür braucht (für 4 Personen). 6-7 Bratwürstchen, 300 ml Cremefine (21%), 3 große Zwiebeln, 2 Paprikas und Gewürze (Salz, Pfeffer und Paprika).

Es geht auch wie bei vielen meiner Rezepte einfach los, die Zwiebeln und die Bratwurst werden in Scheiben geschnitten und in etwas Olivenöl gut aber nicht zu schnell angebraten, denn sonst können die Zwiebeln und auch die Bratwurst anbrennen. Wenn die Bratwurst schön gebräunt ist, gebe ich die Paprika hinzu, die habe ich ebenfalls in Streifen geschnitten.

Bratwurstpfanne

Ich brate diese 2-3 Minuten mit an und lösche das Ganze mit der Sahne und ca. 100 ml Wasser ab. Den Deckel auf die Pfanne und alles gute 10 Minuten einköcheln lassen. Mir den Gewürzen abschmecken und fertig ist zumindest die Bratwurstsoße. Man muss diese auch nicht andicken, durch das Einköcheln ist eine schöne sämige Soße entstanden.

Nudel-Bratwurstpfanne

Die Nudeln (ich brauche nur 350 gr.) sollten natürlich vorher gekocht werden, bevor man sie mit in die Pfanne gibt. Alles mischen und man kann essen. Ich nehme hier aber immer weniger Nudeln, wie wir sonst brauchen, da wir ganz gerne noch einen gemischten Salat dazu essen.

wurst

 

Man muss diese Bratwurstpfanne nicht zwangsläufig mit Nudeln essen, wir mögen diese Pfanne auch ganz gerne mit Kartoffeln, Gnocchi oder Reis ganz gerne.

Kategorie: Hauptspeisen, Rezepte

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif 
 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen