[Rezepte] Hähnchen mit Frischkäse überbacken und Bratreis

kochenHeute gibt es gleich zwei Rezepte von mir, beide sind supereinfach und schnell gemacht. Ich koche hier ja derzeit ab und zu doppelt, da ich auf Kohlenhydrate verzichte.

Was meine Männchen natürlich nicht müssen. So habe ich heute doch mal was ganz anderes gegessen. Für mich gab es Hähnchenminutensteaks aus dem Ofen mit Gemüse. Für meine Familie einfacher aber leckerer Bratreis.

Fangen wir mit dem Hähnchen an, ihr benötigt dafür folgende Zutaten für 2 Personen: 2 Hähnchenminutensteaks, 200 gr. Frischkäse light mit 3%, TK-Kräuter, 1 EL Schinkenwürfel, 1/2 Mozzarella Kugel light, und natürlich Gewürze. Ich nehme hier nur Salz und bunten Pfeffer.

Das Hähnchen brate ich ca. 2 min kurz aber kräftig in der Pfanne von der Unterseite an, nehme es raus und gebe es in eine Auflaufform und würze es mit Salz und Pfeffer.

Kräuter Frischkäse Rezept

Dann mache ich den Kauterfrischkäse, einfach die 200 gr. Frischkäse mit Kräutern nach Wahl, Salz und Pfeffer vermengen, abschmecken und auf das Hähnchen geben.

Hähnchen mit Frischkäse

Den Mozzarella in dünne Scheiben schneiden und oben drauf geben. Und ein paar Schinkenwürfel nicht vergessen. Bei 200° für 15-20 Minuten in den Backofen schieben.

Hähnchen überbacken aus dem Ofen

Die letzten 5 min stelle ich diesen um, dass die Hitze nur noch von oben kommt. Und fertig ist das Hähnchen. Dazu kann man prima Gemüse usw. essen. Man kann auch jedes andere Fleisch dafür nehmen, meine Stücke waren nun nicht ganz so dünn. Sonst trocknen die aus und werden zäh.

Das Gericht pro Person hat: 430 Kalorien / 20 gramm Fett / Kohlenhydrate 9.84 und Eiweiss 50
Hähnchen mit Mozzarella überbacken

Kommen wir zum Bratreis, der geht auch ganz einfach. Ihr benötigt dafür folgende Zutaten: 350 -400 gr. gekochten Reis, 1 Cabanossi Wurst, 100 gr. Schinkenwürfel, 3 mittelgroße Möhren, 4 Eier, Milch, Salz, Pfeffer, Paprikagewürz.

Es geht auch hier einfach los, die Wurst + Möhren werden in schöne dünne Steifen geschnitten und zusammen mit dem Schinken gut angebraten. Den Reis hinzugeben und ebenfalls einige Minuten anbraten. Die Eier werden mit etwas Milch, Salz, Pfeffer vermengt und gleichmäßig über den Reis gegeben.

Bratreis Rezept

Deckel auf die Pfanne für ca. 10 min, sodass alles Stocken kann. Dafür sollte man aber eine wirklich gute Pfanne haben, damit es nicht anbrennt, ansonsten kann man das auch im Backofen machen für ca. 10 Minuten. So ist es von unten wirklich schön knusprig und von oben weich. Wir mögen diese Mischung total gerne.

gebratener Reis Rezept

Nach 10 Minuten würze ich es einfach noch etwas nach und gebe einige frische Kräuter oben drauf und fertig ist der Bratreis. Fürs Bild habe ich mal ein Stück umgedreht.

gebratener Reis mit EI

Kategorie: Hauptspeisen, Rezepte
  • Milli sagt:

    Wowwwwww das mit dem Ei muss ich testen http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gifhttp://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gifhttp://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gifhttp://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif

    • Milli sagt:

      Das war so leckerhttp://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gifhttp://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gifhttp://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gifhttp://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif

  • Romy Matthias sagt:

    LECKER, Rezept ist notiert. Das wird das Gericht fürs Wochenende. LG Romy

  • cindy sagt:

    sieht das lecker aus! mache ich auf jeden fall nächste woche nach :)

  • Daggi sagt:

    Die Hähnchenminutensteaks sehen ja mega lecker aus :)

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif 
 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen