Grundrezept für Weihnachtsplätzchen

backenHeute gibt es mal wieder ein sehr Einfaches Keks Rezept von mir. Ideal zum Ausstechen, ein wirklich schönes Grundrezept. Man kann aus einem Teig doch mehrere Kekssorten machen.

Außerdem benötigt man auch nicht viele Zutaten, das finde ich immer ganz wichtig. Es gibt ja durchaus Rezepte, da braucht man 20 verschiedene Zutaten für. Hier braucht ihr nur folgende Sachen: 1 kilo Mehl, 500 gr. Butter, 3 Eier, 3x Vanillezucker, 2x Backpulver und 300 gr. Zucker.

Zum Verzieren oder auch verändern, nimmt man das, was man gerne mag, Nüsse, Schokolade, Zitrone usw.

Der Teig wird auch ganz einfach hergestellt, die Butter muss weich sein. Diese kommt mit dem Zucker, Backpulver, Eiern und dem Vanillezucker in eine Schüssel und wird cremig gemixt. Danach gibt man nach und nach das Mehl hinzu. Der letzte Rest muss bei mir immer per Hand geknetet werden, denn mein doch teurer Mixer mag das nicht mischen.

einfaches Plätzchen Grundrezept

Wenn der Teig komplett durchmengen ist, kommt er für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank. In der Zeit kann man ja schon den Backofen auf 200° vorheizen. Sich die anderen Sachen wie Backpapier, Backbleche usw. raussuchen.

kekse zum ausstechen

Bevor es ans Ausrollen und auch ausstechen geht. Den Teig noch 1x gut durchmengen und portionsweise ausrollen und ausstechen. Je nachdem wie hell, oder wie dunkel man die Kekse haben möchte, kommen sie für 8-12 Minuten in den Backofen. Einfach zwischendurch mal reinschauen.

Plätzchen Grundrezept

Wer seine Kekse mit Nüssen haben möchte, kann auf die Kekse, die schon ausgestochen sind, einfach Nüsse verteilen, leicht andrücken und dann backen. Ich habe heute ganze Haselnüsse genommen, natürlich gehen auch die kleinen. In den Teig selber gebe ich die aber nicht rein, dann lässt er sich einfach schlechter ausrollen, auch wenn man nur gehackte oder gemahlene Nüsse nimmt!

Zimt GlasurVerzieren kann man das super mit Puderzuckerglasur, die kann man mit Zitrone, wasser, oder was man sonst so gerne mag.Ich gebe dafür einfach Puderzucker in eine Schüssel und etwas Zitronensaft, dass eine schöne aber nicht flüssige Masse entsteht. Am besten glasiert man die noch heißen Kekse, dann trocknet die Glasur ruck zuck!  Ich habe Puderzucker mit Wasser und Zimt vermischt. Bei der zweiten Sorte Puderzucker mit Zitronensaft und ein paar Perlen. Natürlich geht es auch schokoladig, einfach Kuvertüre erwärmen und die Kekse damit einpinseln!

keks Rezept zum ausstechen

Eigentlich ein wirklich einfaches Rezept und die Menge ist nicht gerade wenig, sicher zu wenig für meine drei Männchen hier, die futtern Kekse so flott weg, das man besser noch die doppelte Menge macht.

  • Petra sagt:

    Uii da warst ja fleissig, meine Lieben haben leider meinen schon gebackenen Vorrat entdeckt, am Wochenende heissts also wieder ab an den Backofen.

    • Melliausosna sagt:

      Na hier werden die auch gefuttert bis zum umfallen

  • trisch sagt:

    Ja lecker Butterplätzchen geht immer und man kann die so schön variieren, lecker

    • Melliausosna sagt:

      Ja das stimmt, hab auch schon Kurkuma in den Teig gegeben ergibt eine tolle Farbe oder Zimt oder oder oder

  • Trixis Testerlobby sagt:

    Die werd ich nächste woche machen :)

    Danke

  • martina sagt:

    Das mach ich mit meinen Butterplätzchen auch so…..ich färbe den Teig auch teilweise mit Kakao .
    LG
    Martina

  • Trixis Testerlobby sagt:

    So die sind dann mal heute dran :)

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif 
 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen