[Rezept] Puten-Möhren Geschnetzeltes mit Kräuterkartoffeln

kochenHeute gibt es endlich das erste Rezept zu meiner aktuellen Kochduell Runde. Eigentlich habe ich ja schon zwei Sachen dafür gekocht, mir alles brav auf einen Zettel aufgeschrieben und was ist passiert?

Mein Mann dachte das wäre Müll und der Zettel ist spurlos verschwunden. Sicherlich im Papiermüll!

Also habe ich heute erneut gekocht, allerdings was ganz anderes. Einfach und schnell gemacht. Meinen Nachtisch gibt es dann am Freitag. Mir fehlt leider der Rhabarber, den wollte ich doch frisch haben und am Freitag bekomme ich den auf dem Markt bei uns.

Für dieses Rezept benötigt ihr folgende Zutaten: 1 Kilo Kartoffeln, 300 gr. Putenfleisch, 3 Möhren, 2 Zwiebeln, 300 ml Gemüsebrühe, 100 gr. Kräuterfrischkäse, Gewürze und Kräuter.

Wie immer geht es einfach los, ich habe die Kartoffeln geschält und in gleichmäßige Scheiben geschnitten. Kurz in kochendes Wasser gegeben aber nicht Gar kochen die sollten noch gut Biss haben. In eine Schüssel 2 El Olivenol, Salz, Pfeffer Paprikapulver und Kräuter (Rosmarin und Thymian) gegeben und nach dem Kochen habe ich beides vermischt und bei 200° in den Backofen geschoben. Meine waren gute 25 Minuten im Backofen.

Kartoffeln aus dem Ofen

In dieser Zeit habe ich weitergemacht, das Fleisch in kleine Stücke geschnitten und angebraten, die Möhren und Zwiebeln geschält, halbiert und in dünne Scheiben Stücke. Wenn das Fleisch angebraten ist kurz mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen und aus der Pfanne nehmen.

leichtes Geschnetzeltes

Die Zwiebeln und Möhren hineingeben und gut anbraten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und 10 Minuten kochen lassen. Danach den Frischkäse hinzugeben und alles ein wenig einkochen lassen. Und natürlich noch mal abschmecken, ich habe Salz, Paprika scharf, Pfeffer, Thymian und etwas Kümmel genommen. Das Fleisch wird ganz zum Schluss hinzugegeben und kurz erwärmt.

Geschnetzeltes mit Gemüse

Die Kartoffeln sollten dann auch fertig sein und man kann essen.

Kategorie: Rezepte
  • trisch sagt:

    Lecker lecker lecker, wobei ich die Kartoffeln vorher nicht koche oder ankoche. Und weisste was, jaaaaaa nu hab ich hunger, hatte kein Mittagessen heute, weil ich Pfannkuchen nicht mag

    • Melliausosna sagt:

      Ich schon dann werden die nicht so trocken und ich brauch weniger Öl

  • trisch sagt:

    Werd ich mal ausprobieren, wobei das wieder mehr arbeit ist :-)

    • Melliausosna sagt:

      ich mache die auch gern aus Pellkartoffeln oder gekochten Kartoffeln

  • gafi1 sagt:

    das klingt ja wieder voll lecker. Tolles Rezept ;). lg Gabi

  • Solitary sagt:

    Sieht lecker aus, werde ich vielleicht auch mal nachkochen.
    Muss auch noch Kochen. Sorry, komme momentan zu gar nichts.

    LG

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif 
 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen