[Rezept] Knoblauch – Kräuter Baguette

backenJa ich hatte vor einer weile mal wieder bei Facebook Bilder von meinem Mittagessen gezeigt. Jedoch gab es nur die Bilder und keine weiteren, wie man das macht. So musste der eine oder andere auf das Rezept warten. Heute hatte ich lust die Baguettes zu backen und da konnte ich gleich die fehlenden Bilder machen.

Ich selber mag es ja nicht in einem Rezept, wenn man nur sieht, wie das fertige Essen aussieht. Man sollte schon in etwa Schritt für Schritt zeigen, wie man es macht, wenn man Rezepte veröffentlicht. Und es gibt einfach Sachen, die kann man mit Bildern besser beschreiben. Kommen wir aber wieder zum Rezept, ihr braucht folgende Zutaten dafür:

1300 gr. Mehl, 800 ml warmes Wasser, 2 Hefewürfel, 5 TL Salz, 3 TL Zucker. Das ist eine gewaltige Menge, lieber halbieren wenn ihr nicht so gute Esser seit. Bei uns bleibt eigentlich immer nur eines über und das essen meine Jungs dann am Abend.

Hefeteig RezeptMan bekommt 6 Baguettes raus. Das Mehl, Salz, Zucker in eine Schüssel geben. Das Wasser abmessen und die Hefe darin auflösen und in die Schüssel geben. Alles gut vermengen und so lange abgedeckt stehen lassen, bis der Teig sich verdoppelt hat. Dauert in etwa 1 Stunde.

Die Füllung habe ich hier bei meinem Kräuterbrot Rezept schon beschrieben, nur nehme ich für dieses Rezept  die doppelte Menge und nur  1-2 Knoblauchzehen anstatt der vier..

Kommen wir wieder zum Teig, wenn dieser aufgegangen ist, noch mal gut durchkneten. Die Arbeitsplatte mit etwas Mehl bestäuben und den Teig in 6 gleichgroße Stücke teilen.

Kräuterbaguette Rezept

Jedes Stück wird etwas ausgerollt und mit der Kräuter/Knoblauchbutter gefüllt. Die Seiten werden in die Mitte rübergezogen, sodass alles geschlossen ist. Kurz noch mal rollen und auf ein Backblech legen. Etwas einschneiden und das ist nun ganz wichtig mit Salzwasser bepinseln. Dafür nehme ich etwas Wasser und Salz, sollte nicht zu salzig sein und bestreiche es damit.

Knoblauch Baguette Rezept

Bei 200° für ca 25-30 Minuten in den Backofen schieben. Je nachdem wie dick oder dünn man die Baguettes macht. Nach ca 15 Minuten noch mal mit dem Salzwasser bepinseln und weiter im Ofen lassen.

Baguette Rezept

Und fertig sind die Baguettes. Die schmecken auch ohne Kräuterfüllung lecker! Und sind locker & leicht!

Bei Facebook hatte ich die Tomaten Baguettes gezeigt, dafür wird einfach etwas Butter geschmolzen, 3 Tomaten, Salz, Pfeffer miteinander vermengt. Das mache ich immer nach Gefühl, die Tomaten schneide ich in kleine Stückchen(vorher entkenen) und gebe die gleiche Menge Butter hinzu!1 kleine Zwiebel würfeln und ein paar Kräuter!

Tomatenbaguette

Wie man sehen kann, ist es ganz einfach, wir mögen das sehr gerne zu Salat oder im Sommer beim Grillen. Dann backe ich es vor und wir legen es noch mal kurz auf den Grill.

Kalt am nächsten Tag:

Kräuterbaguette Rezept einfach

Kategorie: Rezepte
  • Susanne Daubert sagt:

    Rezept ist gespeichert :-)

  • nasch sagt:

    Ich liebe Baquette, aber 6 Stück sind verdammt viel *lach*

    • melliausosna sagt:

      Einfach halbierenhttp://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif

      650 gr. Mehl, 400 ml warmes Wasser, 1 Hefewürfel, 2.5 TL Salz, 1.5 TL Zucker

  • Trisch sagt:

    Lecker lecker, ich finde deine Bilder immer toll. Wenn ich manche Rezepte sehe, einfach alles auf den Teller geklatscht und gut, da bekommt man keinen Appetit das nvh zu kochen. Ich muss auch noch iele alte Bilder ersetzen, damals hatte ich nur das Handy zum fotografieren, lavh

    • melliausosna sagt:

      Mit HAndy hab ich noch nie geknipst, früher mit der normalen Digi. Die hab ich hier auch noch nutze sie aber überhaupt nicht mehr

  • MoneFoe sagt:

    Danke :-)

  • Kanikra sagt:

    Also das sieht sowas von lecker aus! Könntest du nicht mal ne Woche bei mir einziehen? ;) Hab erst gedacht da ist Gyros bei, aber ist gurkensalat, oder? Muss gestehen, das mich die Sonne heute so blendet, das ich das schwer erkennen kann, aber wir wollen uns ja mal nicht beschweren, oder;)

    Lg

  • Coni sagt:

    Wow, das sieht ja mal richtig richtig lecker aus. Ich liebe Knoblauch und wenn ich mir das so anschaue, werde ich mir am kommenden Wochenende mal die Zeit nehmen und mich in die Küche setzen. Scheint ja nicht einmal so besonders aufwändig zu sein, hoffe ich zumindest. Damit kann ich mit Sicherheit meine Familie positiv überraschen.

  • Supi sagt:

    Das wird nachgemacht.Beim nächsten Grillabend kommen sie auf den Tisch!

    • Melliausosna sagt:

      Na dann berichte mal wie es euch geschmeckt hat

  • margit sagt:

    Hm ein Traum das gibts bei uns heute …….Danke

  • Susanne Daubert sagt:

    Habe ich heute gebacken :-) Verdammt lecker. Gibt es jetzt öftershttp://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif 
 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen