Engel gibt`s wirklich von Genelle Guzmann

Engel gibt es wirklich von Genelle GuzmannHeute darf ich euch mal wieder ein Buch von Blogg dein Buch vorstellen. Ich hatte mich dafür beworben und wurde tatsächlich genommen. Scheinbar hatten sich für dieses spezielle Buch nicht wirklich viele beworben und so haben alle ein Exemplar erhalten.

Ich muss ja sagen ich hatte zu Anfang wirklich oft überlegt, ob ich mich für dieses Buch bewerbe, da ich es mit Engel Geschichten nicht wirklich habe! Allerdings ist es eine wahre Geschichte und der Inhalt selber hatte mich dann doch überzeugt das Knöpfchen „bewerben“ zu klicken. Vielleicht auch, weil ich wusste, es ist eine weitere Geschichte aus dem World Trade Center ist.

Wer erinnert sich nicht an den 11 September 2001. Ich kann mich an diesen Tag noch ganz genau erinnern und an die furchtbaren Nachrichten aus den USA. Das, was man da in den Nachrichten zu sehen bekommen hatte, konnte man einfach nicht glauben. Man saß Stunden vor dem Fernseher und konnte nicht begreifen, was in Amerika gerade passiert war! Wer rechnet damit, dass zwei Flugzeuge in die doch stabilsten Hochhäuser der Welt fliegen? Und Tausenden Menschen das Leben nehmen? Keiner aber genau das ist passiert und viele Menschen sind bei diesem sinnlosen Anschlag ums Leben gekommen. Man hat danach wirklich viele Geschichten gehört oder gelesen.

Das Buch Engel gibt es wirklich, gibt die Geschichte von Genelle Guzman wieder. Sie erzählt wie sie 27 Stunden unter den Massen des World Trade Center verschüttet war. Und mit welcher Hilfe sie überlebt hat.

Engel gibt es wirklich Brunnen Verlag

Das Buch ist 191 Seiten lang oder besser gesagt kurz gehalten. Was dem aber wirklich nicht schadet es ist gut geschrieben und man fühlt gleich mit, ist in der Geschichte schnell mit drin! Genelle Guzmann gibt detailreich ihre Geschichte vom 11. September im 63. Stock des Nordturms wieder! Wie alles am Morgen begann, wie sie es empfunden hat als das erste Flugzeug in das erste Gebäude des World Trade Center geflogen ist. Wie alles im Turm gewackelt hat und das keiner genau wusste, was überhaupt passiert war.

Wie lange sie eigentlich gebraucht haben um zu verstehen sie müssen aus dem Gebäude raus!  Ihr langer Weg 63 Stockwerke hinunter zum Ausgang, den sie dann doch nie mit ihren Kollegen erreichte.

In dem Buch erzählt Sie aber auch vieles über ihr Leben, ihre Gedanken und besonders auch von ihren Ängsten, die sie in diesen Stunden durchlebt hat. 27 Stunden unter den Trümmern können lang sein und man gibt die Hoffnung fast schon auf! Bis Paul aus dem nichts auftaucht und ihr Mut gibt. Durchzuhalten, ihr immer wieder sagt, dass man sie bald findet und befreit. Er hilft ihr in den schweren Stunden, aber wo kam er her? Wer ist er? Bis die Feuerwehrleute sie doch noch finden und aus den Trümmern befreien, dauert es noch Stunden.

Schwer verletzt kommt sie ins Krankenhaus. Und dort fängt sie an, nach Paul zu suchen.

Das Buch ist von Genlle Guzman gut geschrieben worden, bringt die Emotionen, Spannung, Ängste für den Leser gut rüber. Man das Gefühl man bekommt es hautnah mit. Da es nicht so lang ist, wurde es auch nicht übertrieben in die Länge gezogen, wie bei so vielen anderen Büchern.

Engel gibt es wirklich von Genelle Guzmann

Ich hatte das Buch in nur wenigen Stunden durchgelesen. Man kann es wirklich schnell und gut lesen.  Ich kann jedem der Wahre Geschichten und vielleicht auch mehr zum 11. September erfahren wollen, dieses Buch nur empfehlen.

Von mir bekommt das Buch Engel gibt es wirklich deshalb 5 von 5 Punkten. Danke auch an Blogg dein Buch und dem Brunnen Verlag, das sie mir das Buch zur Verfügung gestellt haben!! Kaufen kann man es natürlich auch im Shop.

Kategorie: Allgemein
  • Ramona :) sagt:

    Das ist wirklich eine sehr bewegende Geschichte. Mich interessieren eher die Kriegsschicksale. Bis heute ist der 11. September für mich irgendwie unwirklich. Kennst du das auch, wenn du etwas Schreckliches in den Medien mitbekommst, aber es so unwirklich klingt das man es einfach nicht begreifen kann??
    lg Ramona :)

    • Melliausosna sagt:

      Ja so ging es mir am 11 September. Weiß noch genau wie wir alle Stunden vor dem TV saßen und nicht wussten was man denken soll.

      Und Kriegszeiten bin ich echt froh, nicht dabei gewesen zu sein! Hab genug gehört, das reicht immer schon

      • Trisch sagt:

        Ja wir saßen auch sprachlos stundenlang vorm Tv und haben von NTV zu RTL usw gezappt und überall liefen diese Nachrichten

        • Melliausosna sagt:

          Ich glaub so ging es wirklich fast jedem! Ich weiß noch das viele aufgehört haben zu arbeiten als das überall rumging! Die Zeit stand da irgendwie still und man war wirklich fassungslos

          • trisch sagt:

            Ja ich kann mich auch nicht erinnern je einen ähnlichen Moment erlebt zu haben, also das die Zeit still stand und alle Welt fassungslos war

            10. April 2013 um 10:53
  • Trisch sagt:

    Allein beim Lesen der Beschreibung bekomme ich Gänsehaut. Einfach schrecklich was damals passiert ist

  • Lyn sagt:

    Leider ist der 11. September einer der traurigsten Tage meines Lebens gewesen. Ich war damals wirklich schwer betroffen.
    Es tut mir jedesmal weh, wenn jemand so etwas verleugnet und solche Thesen wie „das war vom Staat inszeniert wie die Mondfahrt“ behauptet.
    Danke für die tolle Buch-Empfehlung.

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif