[Rezept] leichte Hackfleisch Lauch Suppe

kochen Heute dachte ich mir mache ich einfach mal etwas für 2 Tage, was auch noch richtig schön pappsatt macht.

Ich habe dazu Kartoffeln gegessen (ohne ist es Low Carb) und so macht das nur hochgerechnet 6.5 Punkte!

Wenn man die aber weglässt, sind es nur noch 4.5 Punkte. Ihr braucht folgende Zutaten dafür: 200 gr. Rinderhackfleisch, 5 Stangen Lauch, 1 Liter klare Gemüsebrühe, 1/2 Tube Tomatenmark, 200 gr. Schmelzkäse mit max. 11 % Fett, Salz und Pfeffer. Diese Menge reicht locker für 6 Personen.Ich habe das für meine Jungs und mich gekocht! Also für zwei Tage. Die Punkte habe ich wirklich nur grob hochgerechnet, da man ja nun nicht genau weiß, wie viel man sich aus dem Topf angelt. Also berechne ich mir lieber 1 Punkt mehr!

leichte Hack-Lauch Suppe RezeptEs geht ganz einfach los, das Hackfleisch brate ich mit etwas Wasser in einem Topf an, würze es danach mit etwas Salz und Pfeffer und gebe den geschnittenen Lauch hinzu.

Alles wird mit der Gemüsebrühe abgelöscht und ca 20 min gut gekocht.

leichtes Suppen Rezept

Danach kommt das Tomatenmark und der Schmelzkäse hinzu. Einfach noch mal abschmecken und fertig ist das essen.

leichte Hack-Lauch Suppe

Ich selber habe heute Kartoffeln dazu gegessen meine Jungs aber Baguette. Da mein Mann was gegen Hackfleisch-Lauch  Suppen hat, habe ich ein zwietes Gericht gekocht er für zwei Tage. Und da meine Jungs viel essen können, haben sie davon auch noch was gefuttert. Sind halt im Wachstum und da geht jede menge rein. Man glaubt es ja kaum, aber die Zwei essen noch viel mehr wie ein erwachsener Mann. Frag mich nur, wo die das lassen!
Und nun muss ich morgen nicht kochen, da ich ja extra beides für zwei Tage gekocht habe.

Kategorie: Allgemein, Rezepte
  • gismolinchen sagt:

    Na da biste nicht alleine, mir geht das auch so, wobei ich innerhalb des Jahres immer mal den Schmalhans einlege ;-), aber ich liebe Lauch wirklich sehr und die Ideen sind immer rar, von daher hört sich das schon lecker an und ich werds mal nachkochen ;)

    • melliausosna sagt:

      Na du magst auch Tomaten und Co wie ich auch. Ich lieb ja solche Sachen mit roter Soße*g*

  • Katrin sagt:

    Ein ähnliches Rezept für Käse-Lauch-Suppe habe ich auch – das ist allerdings viel kalorien-reicher.

    Danke für dein Rezept, das werd ich bei nächster Gelegenheit mal ausprobieren. Darf zwar grade keine Diät machen, aber muss halt auch aufpassen, dass ich nicht zu viel Fett in mich rein schaufele. Da kommt mir deine Suppen-Variante gerade recht!

  • kurzundknapp sagt:

    Ein perfektes Rezept. Danke. Es hat nämlich nur eine Energiedichte von 0,6 und damit könnte ich den ganzen Topf leer essen und würde dennoch abnehmen bzw. gar nicht sündigen. Ich habe nämlich meine Ernährung umgestellt und achte einzig und allein auf die Energiedichte, die nach Möglichkeit maximal 1,5 betragen sollte. Damit ist dein Rezept sofort in meiner Datenbank gelandet.

    LG
    kurzundknapp

    Schau gern mal auf meinem Blog vorbei. Tag ist „Vibono“

  • moppeline123 sagt:

    Ich habe mir fürs neue Jahr auch ein Minus von 5 Kilo vorgenommen. Dann bin ich entgültig da angekommen, wo ich seit Anfang 2012 hin wollte.
    Die Suppe klingt lecker – ich liebe Sachen mit Lauch. Leider bin ich da die einzige. Die Kinder stehen nicht so drauf und mein Mann nicht so auf die Hackfleisch-Lauch-Suppen-Sache. Egal, mehr für mich ;-)

    Viele Grüße, Sandra

    • melliausosna sagt:

      Na die 5 Kilo schaffst du :-) Bei mir sind es ein paar mehr

  • ticketi2000 sagt:

    Ich liebe Hackfleisch-Lauchsupper. Leider isst die ausser mir hier keiner, und deshalb gibt es die nicht so oft bei uns. LG

    • melliausosna sagt:

      Wirklich komisch wie viel Männer die nicht mögen. Meiner mag ja gerne Lauch, Hackfleisch usw. Aber nur nicht so zusammengestellt

  • Peggy sagt:

    Oh Melli, was ist die lecker!!! Mein Süppchen sieht zwar nicht so toll aus, wie Deins auf dem Foto, aber ist obermegasuperlecker!!! yammi! :-)

    • melliausosna sagt:

      freut mich das du dich getraut hast und das sie auch noch geschmeckt hat

      Am 2 Tag sieht meine auch nicht mehr so aus wie auf dem Bild :)

  • Peggy sagt:

    Ich noch einmal wegen Deiner Suppe: Mein Mann isst sonst überhaupt nicht gerne Lauch, aber bei Deinem Süppchen hat er gesagt, dass würde er gerne wieder einmal essen und ich natürlich erst recht. :o) Ich habe heute auf meinem Blog ein Rezept für ein Gurkensüppchen gepostet (du merkst, ich bin auch ein Suppenfan) und die habe ich mit ganz leichten Sachen zubereitet. Das steht aber weiter unten im Rezept als Austauschzutaten. Nicht, dass Du Dich erschreckst wie Iris, die erst einmal schlucken mußte, als sie Sahne und Schmand gelesen hat (hihi). Ich habe es mit Cremefine gemacht und es schmeckte köstlich. Vielleicht magst Du mich ja mal besuchen und es Dir anschauen.

  • Peggy sagt:

    Die tolle Suppe gibts heute Abend wieder bei uns! Ich freu mich schon so! Danke für das tolle Rezept liebe Melli! :-)

    • melliausosna sagt:

      Na die hat es dir ja echt angetan :-) aber stimmt schon die ist lecker

      Heute mach ich wieder was Neues mal schauen ob es schmeckt, was ich mir vorstelle

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif 
 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen