[Rezept] Brokkolisuppe mal anders und leicht

kochenEigentlich wollte ich heute ja keinen Beitrag schreiben, aber selber schuld, wenn man Bilder zeigt und einige dann das Rezept haben wollen. Da es mal wieder was Einfaches und Schnelles ist, muss ich auch nicht wirklich viel schreiben.

Derzeit essen wir bei diesem Wetter ja extrem oft und auch viele verschiedene Suppen. Variationen gibt es sicher Millionen davon. Ich selber kenne bestimmt 40 Verschiedene, die wir doch gerne essen und so kommt auch noch Abwechslung in das Essen. Heute gab es also wieder eine Suppe, normal koche ich die etwas deftiger, aber das habe ich mir verkniffen. Und auch so war sie wirklich lecker. Sogar Marcus mag sie gerne.

Dafür braucht ihr folgende Zutaten: 3 dicke Stangen Lauch, 2x Brokkoli auch schöne große, 2 große Zwiebeln, Bacon (allerdings für die Suppe nur 2 dünne Scheiben) der Rest kann zum Garnieren genommen werden.) 200 gr. Schmelzkäse mit 9 % Fett, 50 ml Cremefine 7% Fett und 1100 ml Gemüsebrühe.

Brokkoli-Lauchsuppe  Wie immer geht es einfach los, die Zwiebeln schälen und Würfeln, die zwei Scheiben Bacon klein schneiden und beides zusammen in einem Topf anbraten. Ich habe nur einen Schuss wasser hinzugegeben und kein weiteres Öl.

In der Zwischenzeit den Lauch in Scheiben schneiden und waschen, den Brokkoli in Röschen schneiden. Von jedem nehme ich mir eine gute Handvoll weg, das koche ich separat, damit man auch etwas in der Suppe zum Beißen hat. Ca 1/2 Stange Lauch und die Hälfte vom Brokkoli.

Brokkolicremesuppe Rezept

Das andere kommt in den Topf mit den Zwiebeln und Bacon. Mit der Gemüsebrühe aufgießen und gut kochen lassen. Waren bei mir sicherlich 35 Minuten. In einem anderen kleinen Topf mit Salzwasser koche ich den Lauch und den Brokkoli nur bissfest.

Brokkolisuppe RezeptNach den 35 Minuten nehme ich den Topf vom Herd und püriere alles ganz fein, gebe den Schmelzkäse hinzu und einen schuss Cremefine. So wie auf dem Bild ich habe es nicht abgemessen, es müssten aber ca 50 ml sein. Die Suppe wird noch mit Salz & schwarzem Pfeffer abgeschmeckt und fertig ist sie. Ich hatte noch Bacon über, den habe ich eingerollt und in den Backofen geschoben. Das bissfest gekochte Gemüse und der Bacon ist dann die Einlage!

Brokkoli Suppe

Und das hat die Suppe berechnet

  • bei 4 Portionen 289 Kalorien / 7.7 Fett
  • Bei 6 Personen 199 Kalorien /  5.2 Fett

Pro Extra Bacon Scheibe 3.1 gr. Fett und 35 Kalorien!

Kategorie: Allgemein, Rezepte
  • MrsJennyenny sagt:

    Hey!

    Vielen lieben Dank für das Rezept! :D

    Ich werde es nachkochen! :D

    Gruß Jenny

  • Trixis Testerlobby sagt:

    Hmmm lecker, wir lieben Suppen auch, ich kann sie nur nicht pürrieren, sonst krieg ich ärger mit meinen 3 Männern, weil sie nichts zu kauen haben ;)

    LG Trixi

    • melliausosna sagt:

      deswegen koche ich ja einen Teil immer extra, dann hat man was zum kauen :))

  • Sandra sagt:

    http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif Für mich ein paar Scheiben Bacon mehr, lecker!!!!

  • Pingback/Trackback

    Coole Blogbeiträge Woche 3

  • trisch sagt:

    Also den Bacon würde ich dazu nicht essen, ansonsten eine lecker Suppe :-)

    • melliausosna sagt:

      Gerade der Bacon macht es leckerer*g+ gut gab es heute auch ohne :) Mag ich auch gerne ohn essen

  • Peggy sagt:

    Das werde ich nächste Woche probieren. Diese Woche hat mein Mann Frühschicht, da essen wir gemeinsam und Brokkoli mag er gar nicht. Ich dafür umso mehr! Freu mich drauf! :-)

  • gismolinchen sagt:

    Brokolie ist ein Gemüse, was ich echt so überhaupt nicht mag, egal wie zubereitet, aber das kann man sicher auch mit Blumenkohl abwandeln ;-)

  • Peggy sagt:

    Oh Blumenkohl hört sich da auch toll an. Mir läuft gerade das Wasser im Mund zusammen! Yammi!

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif 
 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen