[Rezept] Kartoffelauflauf und mehr

Heute kommt also mein zweites und auch drittes Rezept für meine aktuelle Kochduell Runde.Einmal eine deftige Hauptspeise und ein Nachtisch.Dieser ist aber nicht wirklich leicht.

Für die Hauptspeise benötigt ihr: ca. 1 Kilo Kartoffeln, 3 Zwiebeln, 200 gr. Salami, 500 ml Gemüsebrühe, 2 EL Margarine, Mehl, 200 ml Sahne, 200 gr. Gouda Käse gerapstelt und Gewürze.

Und dann geht es wie immer einfach los.Ich selber habe aber die doppelte Menge gemacht.Außer die Wurst habe ich bei dieser Grammzahl belassen.Die Kartoffeln schälen und kochen.Bitte bissfest kochen, die dürfen noch nicht durch sein.Danach die Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden.Die Salami würfeln.Ich nehme ganz gerne die R…Sommerwurst, soll nun keine Schleichwerbung sein, aber die schmeckt uns am besten.

Die Wurst wird in etwas Öl gut angebraten und aus der Pfanne genommen.Die Zwiebeln wandern dann rein und werden gut angebraten.2 EL Margarine hinzugeben, bis diese aufgelöst ist und soviel Mehl hinzugeben, bis eine doch dicke Masse entsteht.Erst die Sahne und dann die Brühe nach und nach hinzugeben und gut umrühren.Bis eine schöne Soße entstanden ist.Mit den Gewürzen abschmecken.Natürlich kann man auch mit anderen Gewürzen würzen.Ich habe: Paprika, Thymian,Rosmarien,Knoblauch,Zwiebel, Salz und Pfeffer genommen.Ein Gewürz ist ein ungarisches Gulasch Gewürz.Da sind nochmal viele andere Sachen drin.

Die Kartoffeln in Scheiben schneiden.Und nun schichtet ihr erst etwas Soße, dann die Kartoffeln, etwas vom Käse und die Salami in einer Auflaufform.Das wiederholt sich einmal!Bis zuletzt erst die Wurst und dann der restliche Käse oben sind.Für ca.25 – 30 Minuten in den Backofen schieben und fertig ist der Auflauf.

Die Nachspeise ist ganz einfach, ihr benötigt nur diese Zutaten:

250gr. von dem griechischen Joghurt vermische ich mit dem Saft einer viertel Orange.Das Orangenfleisch würfel ich und füge es ebenfalls in den Joghurt.Bei Bedarf auch noch etwas Zuckern.Den Blätterteig habe ich heute einfach mal in eine gefettete Muffinform gegeben, denn da sollte der Joghurt am ende rein.

Der Blätterteig bläht dich schon derbe auf und man sollte ihn zwischendurch im Ofen einfach mal etwas Platt drücken.Nachdem Backen ebenfalls und abkühlen lassen.

Den Joghurt reinfüllen und fertig ist ein schneller Naschtisch.Etwas Puderzucken habe ich auch noch drüber gestreut.Da Kekse auf der Liste standen, haben sich meine Jungs einen Schokokeks dazugetan.Für mich gab es das ohne.

 

So was waren nun meine Rezepte.Wer mag, darf mir gerne Zutaten für die nächste Kochduell-Runde zuschicken.Sonst nehme ich wieder welche aus den anderen Runden zuvor!
Edit: Auch mit Nudeln extrem lecker!!

Kategorie: Rezepte
  • Daniela D sagt:

    Danke für das tolle Rezept, ich werde es die Tage mal ausprobieren,)
    LG
    Daniela

  • Katja sagt:

    Den Auflauf probiere ich unbedingt aus:)

  • Ilka M. sagt:

    sehr lecker!!! Werd ich mit Sicherheit mal nach kochen / backen !

  • melliausosna sagt:

    Na dann berichtet mal wie es euch geschmeckt hat

  • Jenny sagt:

    das hört sich ja lecker an, muss ich unbedingt mal kochen!

    Edit Melanie: das macht 1 Los für dich

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif 
 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen