Ich bin eine Millionärin

Ja wirklich und das in nur knapp 25 Minuten.Das war so einfach wie noch nie.Und wenn ich ehrlich bin zu einfach!Aber mal von Anfang an, dass wir hier einen gewissen Tick haben, was Spiele angeht, das habe ich ja nun schon häufiger gezeigt.Besonders angetan sind wir von den Spielen aus der Monopoly Reihe.Wir haben aktuell 16 Versionen davon und die Neuste ist dank einer Facebook Aktion nun auch in unserem Besitz.

Dabei handelt es sich um das neue Monopoly Millionär Spiel.In Deutschland gibt es über 80 verschiedene Monopoly Versionen.Schon eine Menge, einige haben schon einen gewissen Sammelwert.Bei uns ist die älteste Version eine von Star Wars.Schnäppchen auf dem Osnabrücker Nachtflohmarkt.Wenn der Verkäufer gewusst hätte, wie viel Wert diese Version hat, ich glaube dann hätte der viel mehr Geld dafür von uns genommen.

Kommen wir aber zu dem neuen Monopolyspiel wir haben uns alle gemeinsam die Spielregeln durchgelesen.Und fanden sie von Anfang an nicht gerade ganz verständlich.Es gibt in diesem Spiel natürlich bekannte dinge wie Gehen sie direkt ins Gefängnis.

Der Start ist schon ganz anders wie sonst, jeder Mitspieler hat 3 Spielfiguren und fängt mit der kleinsten an.Geht man über Los oder landet auf dem Feld, darf man die nächstgrößere nehmen.Stufe 1 / Stufe 3 und Stufe 5.

Man bekommt durch die größeren Figuren einfach nur noch mehr Geld, wenn man über Los kommt.Was das Spiel eigentlich, zumindest für uns langweiliger macht, weil man viel schneller an die Million kommt.

Dann verteilt man das Geld wie beschrieben, an dem Geld in diesem Spiel finde ich große klasse, das es kein dünnes Papiergeld mehr ist, sondern dicke Scheine aus Pappe, die halten einfach viel mehr aus.

Das Geld ist in einem Sortiereinsatz und steht in der Mitte auf dem Spielfeld.Jeder Spieler bekommt am Anfang 372k (K=Tausend)

Dann liegen auf jedem Grundstück sogenannte Vermögenskarten auf denen steht, was man machen muss, wenn man auf diesem Feld landet.In den ersten Runden ist das ständig der Fall und auch diese Karten haben uns nicht wirklich gefallen.

In anderen Monopolyspielen gibt es Gemeinschaftskarten, hier heißen die einfach nur Millionärskarten.Man bekommt Geld und das ist einfach nur nach den Stufen gewerdet, je größer das Spielfigur ist umso mehr Geld bekommt man.

Natürlich gibt es wieder zwei Würfel im Spiel und so fängt man dieses Spiel an wie jedes andere Monopolyspiel auch.

Landet man auf einem Grundstück ohne Besitzer, so kann an dieses kaufen.Gehört es einem nicht und hat einen Besitzer, zahlt man diesem die  Miete.

Genauso wie bei den Feldern, Ereigniskarte, Millionärskarte, Frei Parken oder gehen sie direkt in das Gefängnis.Da ähneln sich viele Monopolyversionen einfach immer wieder.Was uns aber durchaus gut gefällt.

Kommt man über Los, erhält man natürlich Geld von der Bank, je nachdem welche Spielfigur man besitzt.Aufwerten der Spielfigur kostet 50k, und da es nur drei Stufen gibt, geht das relativ flott.Man muss nur über Los gehen und kann die Studfe einfach wechseln.

Wir haben also einige Runden gespielt und meine Jungs hatten ganz flott eines raus: Kauf ich kein Grundstück, gelange ich viel schneller an die Million und gewinne.Das war der Punkt, der mich etwas gestört hat.Beim nächsten Spiel haben wir das nicht mehr so gespielt und nach unseren eigenen Regeln gespielt.

Die Vermögenskarten haben wir nicht auf jedes Grundstück gelegt, irgendwie fanden wir es einfach zu viel, das auf jedem Grundstück eine lag.Da steht z. B. darauf, dass man ein kostenloses Haus bekommt, oder dieses Grundstück kaufen oder versteigern kann.Wir sind in den ersten drei Runden so wirklich immer nur auf einem solchen Grundstück gelandet und fanden es schon recht langweilig.Wir haben uns dann überlegt, dass man immer eine ziehen muss, wenn man einen Pasch würfelt.Das hat uns viel mehr Spaß gemacht.Das zähle dann immer für das Grundstück auf, welches man gehen musste.

Ansonsten zahlt man wie schon beschrieben dem Besitzer eines Grundstückes Miete, kann selber Straßen/Häuser usw. kaufen.Da hat sich nicht viel verändert.Die Namen sind nur anders wie bei anderen Spielen.Mit unseren eigenen Regel finden wir das Spiel gut und werden es sicherlich öfters mal spielen, das bietet sich bei diesem Wetter ja durchaus auch an.Nach den Regeln aus dem Heftchen, was natürlich im Spiel enthalten ist, verliert das Spiel allerdings den Spaßfaktor, das sagen sogar meine beiden Jungs.Wie gut das man sich seine eigenen Regeln erstellen kann, so macht es doch auch gleich viel mehr Spaß.Was uns noch nicht gefällt sind die Spielfiguren, da wurde gespart, und sie sind einfach nur aus komischen Plastik.Da gibt es viel schönere Versionen von Monopoly mit richtig schönen Figuren.

Ansonsten Vielen Dank an das Facebook Team von Monopoly, das wir nun eine weitere Version in unserer doch großen Sammlung haben.Das Spiel Monopoly Millionär ist von Hasbro.Und ab 8 Jahren.

 

Kategorie: Familienspiele
  • Sandra sagt:

    Herzlichen Glückwunsch, dann kann ja weiter fröhlich gekauft und Miete gezahlt werden. Ich habs Dir doch gesagt, dein Sammeltick wird größer http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif

    Liebe Grüße

    • melliausosna sagt:

      Na das ist hier ein Familientick und mir gefällt der sogarhttp://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif Immerhin spielen wir das zusammen

      • Sandra sagt:

        Jaaaa, ich finds ja auch klasse, besonders da ihr jetzt schon ne beachtliche Auswahl habt

        • melliausosna sagt:

          Na nicht nur aus dieser Reihe auch andere.Also wir könnten sicher ewig durchspielen*Lach*

  • Patricia Hoffmann sagt:

    Hm also ich muss ja gestehen das mir das ganz klassische Monoploy am besten gefällt

    • melliausosna sagt:

      Welche anderen hast du denn schon gespielt?

      • Patricia Hoffmann sagt:

        Wir haben hier noch eins mit so nem Kartenleser….Monopoly Banking heist das glaub ich, voll doof.
        Dann hab ich bei Bekannten mal noch eins gespielt, ich glaub das war ne Städte ausgabe, ne auch nix für mich. Ich mags da ganz klassisch

        • melliausosna sagt:

          Ja das haben wir auch, aber das schlummert im Keller.Die Version spielen wir auch nicht ganz so gerne

  • Ela sagt:

    Monopoly ist ja nicht so mein Ding. Hab mir da mal nen Wurm dran gespielt, als ich mit 14 mit einer Freundin und ihren Eltern im Urlaub war. Da war nix los und im Fernsehen gab es noch den Sendeschluss, so dass wir bis in den Morgengrauen Monopoly gespielt haben ;-) Heute kann ichs nicht mehr sehen!

    Hatte mal die Star Wars Episode 1 Edition – allerdings ist die wohl bei meinem Ex geblieben. Da ärger ich mich schon drüber, die war nämlich nicht billig.

    • melliausosna sagt:

      Ja die haben alle Sammlerwert.Musst mal bei ebay und auch Amazon gucken was die dafür nehmen

      • Ela sagt:

        Lieber nciht, sonst ärgere ich mich noch mehr ;-)

  • Mauilein sagt:

    Ich habe ale Kind sehr gerne Monoploy gespielt und ich muss gestehen, das hatte ich dir ja schon erzählt. Ich hab nicht eine Version des Spieles hier daheim. Steht aber schon soo lange auf meine Liste und dieses Jahr werde ich mir auf jeden fall noch das klassische Monopoly zulegen, damit ich es endlich auch mit meinen Kids spielen kann.http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gifLG Maui

    • melliausosna sagt:

      Monopoly Trauminsel finden wir z.b alle ganz toll.Das können wir ewig lange spielen.Oder Monopoly Mega das ist die normale Version nur halt mit einem wirklich schönen und großem Spielbrett

  • gismolinchen sagt:

    Ah Monopoly – ja das spielen wir hier auch und vor 2 Jahren sogar so lange, bis der Wein alle war ;-) und das heißt schon was. Das macht ungemein Spaß http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif

  • gafi1 sagt:

    Ich finde Monopoly ist wirkllich ein tolles Familienspiel ;).

  • Manni sagt:

    Wahnsinn, ich dachte ich kenne schon eine Menge Versionen. Leider kommen Brettspiele im Moment bei uns etwas zu kurz, auch wenn mein Sohnemann mich immer wieder mal animiert.

    Sollte ich vielleicht wieder etwas mehr Zeit für so etwas reservieren?

    Lg
    Manni

    • melliausosna sagt:

      Hallo Manni

      Na kommt ja nun auch drauf an wie alt dein Sohn ist. Bei uns wird es auch immer weniger :-)

  • Manni sagt:

    Naja, er ist heute 8 Jahre alt geworden und er hat großen Spaß an Brett- und Gesellschaftsspielen. http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif

    Meine Tochter ist inzwischen 14 und will mit uns nicht mehr spielen, wir Eltern haben uns so verändert.http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif

    LG
    Manni

    • melliausosna sagt:

      Irgendwie muss ich schmunzeln, denn das kommt mir so bekannt vor. Mein großer wird 14 und der kleine im August auch schon 13. Der große spielt aber noch ganz gerne mit uns, der kleine ist unsere Zicke, der mag nicht mehrhttp://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif 
 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen