[Rezept] Für Kartoffelsalat und Nudelsalat

Heute gibt es meine beiden letzten Rezepte für meine Sommer Rezepte Sammlung.Mittlerweile sind doch schon viele Rezepte zusammengekommen und ich mache mich am Wochenende an die Auswertung.Es gibt ja auch 5 Preise zu gewinnen.

Aber heute gibt es wie schon gesagt zwei Rezepte von mir. Für Kartoffelsalat & Nudelsalat. Und wie es sich hier bei mir gehört mit dicker Mayonnaise. Klar gibt es auch leichtere Salat Rezepte, aber wenn ich diese beiden Sachen mache, dann schon richtig. Nicht jeder meiner Gäste ist auf Diät. Auch wenn ich das selber immer Mal wieder bin.

Hier bekommt ihr nun das Grundrezept, es ist für beides. Ich Teile es dann in zwei Portionen auf. wer nicht so viel essen mag, nimmt besser nur die hälfte!In die eine hälfte kommen dann die geschnittenen Pellkartoffeln und in die andere die Nudeln .Je Salat ergibt es doch schon eine große Schüssel. Nudeln nehme ich immer 500 gramm und Kartoffeln sogar 2.5 kilo (ungepellt)

Ihr braucht folgende Zutaten dafür.
2 große Gläser Mayonnaise, 2 große Zwiebel, 10 Eier, 300 gr. Geflügelfleischwurst, Gurken nach Bedarf, Senf, Gurkenwasser, Salz und schwarzen Pfeffer.

Ist wirklich nicht viel, aber es schmeckt gut. Zu den Gurken muss ich sagen ich nehme gerne die dänischen Gurken, die man sonst in den Hotdog macht. Weil die einfach süßer sind .Ebenso das Gurkenwasser. Wer keine dänischen Gurken findet/hat kann auch normale Gurken im Glas nehmen, dann müsst ihr aber etwas Zucker mit in die Mayo geben.  Ich mache den Salat immer 1 Tag vorher. Weil er dann schön durchziehen kann.

Die Fleischwurst und Zwiebel würfel ich immer, die Gurken schneide ich in feine Streifen, die Eier kommen erst am ende (gekocht natürlich) als Würfel hinzu.

Aber das Wichtigste ist einfach die Mayo, die kommt komplett in die Schüssel. Nun habt ihr leere Gläser vor euch stehen und da kommen 3 EL Senf hinein, 2 TL Salz & Pfeffer und ca 100 ml Gurkenwasser. Schüttelt es kräftig und gibt es zu der Mayo dazu. Nicht alles auf einmal. Wenn ihr Nudelsalat macht, hebt euch ein wenig auf, 1/3 kommt immer erst kurz bevor wir den Salat essen hinzu. Weil der dann einfach lockerer ist, denn Nudeln saugen gern die komplette Flüssigkeit auf. Deswegen gebe ich die Nudeln auch erst 1-2 Stunden vor dem essen in die Mayomischung. Das Ei gebe ich ebenfalls erst sehr spät hinzu sonst zermatscht das alles.

Mehr gibt es zu diesem Salat auch nicht zu sagen. Außer das Ich es schwer fand aufzuschreiben, wie viel ich da an Gewürzen nehme, denn normal mach ich den ohne Vorgaben ganz nach Gefühl. Ich hab ihn allerdings noch etwas nachgewürzt mit Salz und Pfeffer.Allerdings mögen wir den auch nicht lasch gewürzt. Also einfach probieren und schmecken ob noch mehr Pfeffer oder Salz an den Salat muss.

Kartoffelsalat Rezept

Für Kartoffelsalat nehme ich oft sogar die angegebene Menge alleine.

Kategorie: Hauptspeisen, Rezepte

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif 
 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen