[Rezept] gefüllte Nudeltaschen mit Quark oder Hackfleisch

Heute habe ich seit langem Mal wieder gefüllte Nudeltaschen gemacht.Es ist immer viel Arbeit und man muss sich doch Zeit dafür nehmen.Auch wenn Marcus mir heute versucht hat zu helfen, hat es doppelt so lange gedauert, irgendwie war er mir immer im weg, aber das hab ich ihm dann auch nicht gesagt.Ich habe heute extra 2 Füllungen gemacht, aber nicht alles verbraucht.Eine beider Füllungen reicht komplett für den Teig.Zwei sind einfach zu viel.

Für den Nudelteig braucht man folgende Zutaten:750 gramm Mehl, 2 Eier, 2 TL  Salz und 280 ml Wasser.In eine Schüssel geben und zu einem Teig verarbeiten.In Folie einwickeln und in den Kühlschrank stellen.Ich mache den Teig immer schon früh morgens.

Für die Hackfleischfüllung:1 Zwiebel (gewürfelt), 3 gepresste Knoblauchzehen, 500 gramm Hackfleisch, 1/2 Tube Tomatenmark, Salz und Pfeffer.Das Hackfleisch in etwas Öl mit den Zwiebeln und dem Knoblauch anbraten, bis es krümelig ist, Tomatenmark hinzugeben und mit Salz und Pfeffer würzen.Danach kaltstellen.

Für die Quarkfüllung:250gr.Quark, 1 Ei, 2EL Kräuterfrischkäse, 200 gramm Fetakäse, 1 EL Schnittlauch, 1 EL Petersilie, Salz und Pfeffer.Den Fetakäse krümelig machen und mit den restlichen Zutaten vermischen.In den Kühlschrank stellen.

Bevor ich mit dem Teig anfange diesen zu bearbeiten, setze ich immer was Nudelwasser auf.Mit Salz, wie man es eben bei Nudeln macht.Den Teig nochmals gut durchkneten, auf die Arbeitsfläche Mehl verteilen.Dann wird er  ganz dünn ausgerollt.

Und steche diesen aus.Ob Rund oder eckig spielt auch hier keine Rolle.In die Mitte kommt etwas von dem Hack oder auch Quarkgemisch, je nachdem welches ihr machen möchtet.

Damit es gut hält, kommt immer etwas Eigelb an den Rand.Die eine Seite überklappen und schließen.Mit einer Gabel leicht festdrücken.Sobald ich einige fertig habe und das Wasser kocht, kommen die für 3-8 Minuten in das kochende Wasser.

Hier kommt es drauf an wie dick euer Teig geworden ist.Da man nicht alle auf einmal machen kann, hat man in diesen Minuten immer Zeit die nächsten zu machen.Bis alle fertig sind.Normal ist es ganz einfach, aber es ist viel Arbeit.Da man doch viele machen kann mit dem Teig.

Hier meine heutige Haushaltshilfe namens Marcus:

Und da sie nicht ohne Soße schmecken, hab es natürlich auch heute eine dazu.Für die Soße braucht ihr: 1/2 Tube Tomatenmark, restliches Hackfleisch, 350 Gemüsebrühe, 1 Flasche Rama Cremfine, 200 gr.Kräuter Schmierkäse, Salz, Zucker & Pfeffer.Das Hackfleisch welches ja nun kalt ist nochmals in der Pfanne erwärmen, das Tomatenmark, eine Prise Zucker hinzugeben.Mit Rama Cremfine, Schmelzkäse und der Brühe ablöschen.Kurz aufkochen lassen und abschmecken.

Die fertigen Nudeltaschen für 10 Minuten in die Pfanne geben und mitköcheln lassen.Und fertig ist das Essen.Wir hatten so heute 4 verschiedene Formen.

 

Weitere Rezepte findet ihr hier.Dieses Rezept reicht bei uns sogar für 2 Tage

Kategorie: Hauptspeisen, Rezepte
  • Chokoholika sagt:

    DAS muss ich testen!

  • Patricia Hoffmann sagt:

    Lecker

  • Tanja Bumb sagt:

    Jetzt habe ich mich doch getraut zu lesen und sofort Hunger bekommen :(
    Allein die Sauce sieht schon so lecker aus.

    • melliausosna sagt:

      Na die kann man ja easy für jede andere Nudelsorte machen.Mache ich oft wenn es schnell gehen soll

  • Julia sagt:

    Mit Hackfleisch kenne ich, als Maultaschen aber mit Quark kenne ich nicht. Wäre aber mal eine Idee :)
    Achmann nun hab ich Hunger drauf.

    • melliausosna sagt:

      Könnten auch Polnische sein, das Rezept hab ich vor Jahren mal bekommen.Wenn ich die mit Quark alleine mache ohne Tomatensoße und dafür eine helle Schinkensoße

  • gismolinchen sagt:

    Ich habe so etwas einmal gemacht – ein einziges Mal und das war vielleicht ne riesen Sauerei ;-)))))))))))). Erst den Nudelteig, das ging ja noch und dann haben sich die Kinder gewünscht, solche Raviolis mit Spinat zu füllen – oh je, seither steht die Nudelmaschine im Schrank ;-))))))))

    • melliausosna sagt:

      Ich muss immer Rollen hab so ein Teilchen nicht.

      aber dann weißt du ja wie Marcus sich heute angestellt hat

      • gismolinchen sagt:

        ja, ich kann mir das bildlich vorstellen, ich war total zugeschmattert und der rest der Küche auch ;-)))))))))

        • melliausosna sagt:

          so sah es hier auch aus nachdem er helfen wollte und ich hab auch doppelt so lange wegen ihm gebraucht

  • Gilly sagt:

    Om Nom Nom! Das wird getestet!

  • margit sagt:

    Das muss ich gleich nachkochen sehr lecker du bist klasse
    Lg Margit

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif 
 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen