[Rezept] schnelles Pilz-Risotto

Heute gibt es schon wieder ein Rezept von mir und schuld ist Kerstin.Mit ihr habe Ich nebenbei gekocht, na ja und telefoniert.Da sie doch hin und wieder mal meine Rezepte ausprobiert, sollte ich ihr dieses aufschreiben.Ist ja nicht so das Ich, damit ein Problem hätte.

Dafür benötigt ihr folgende Zutaten: 500 gr. Risotto Reis, 400 gr. Pilze, 200 gr. Frischkäse Kräuter, 2 Zwiebeln, 3 Knoblauchzehen, 1,5 Liter Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer und Petersilie

Eigentlich geht es ganz einfach wie immer, Zwiebeln schälen und Würfeln, mit etwas Olivenöl anbraten.In der Zwischenzeit die Pilze putzen und schneiden.Einen Teil würfel ich immer und werf die zusammen mit dem gepressten Knoblauch in die Pfanne und den Rest schneide ich in dünne Scheiben.

Wenn alles gut angebraten ist, kommt der komplette Risottoreis und die restlichen Pilze in die Pfanne, das wird nochmals ca. 5 min angebraten und erst dann lösch ich es mit Brühe ab.Diese nach und nach hinzugeben und nicht auf einmal und immer mal wieder umrühren.Ich habe einen wirklich guten Topf, da brennt nichts an.Der Risottoreis sollte nach ca 20-25 Minuten fertig sein.Den Frischkäse hinzugeben und 3 EL Petersilie und mit Salz&Pfeffer abschmecken.Notfalls noch etwas Brühe in Pulverform.

Schon ist das essen fertig.Und ja das muss so aussehen, Risotto ist immer so schön „matschig“ auch wenn er nach 20 Minuten noch etwas Biss hat.

Kategorie: Hauptspeisen, Rezepte
  • Jessica K sagt:

    Hört sich lecker an :) Werd ich auch mal ausprobieren !!!
    Bei uns gabs heute Nudeln mit Hackfleischsoße und Zucchini-Stückchen…

  • Kerstin sagt:

    Dankeeee Melanie.. hab grad die Einkaufsliste fertig gemacht.. Risotto geibt es nun am Montag :D

  • Kerstin sagt:

    Meistens biste am kochen…wenn wir telefonieren *gg*

  • Nicole sagt:

    Mh, Risotto mag ich auch gerne, das Rezept schreib ich mir mal auf. :)

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif 
 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen