[Blogger Kochduell] Das kichernde Huhn trifft die saure Kirsche

Heute ist es wieder so weit und es gibt mein Rezept vom Blogger Kochduell Februar.Wie immer bin ich gespannt, was es bei den anderen Bloggern Schönes zu sehen geben wird.Hier kommt aber mein Rezept.Wir haben es am letzten Wochenende gegessen.Folgende Zutaten waren dabei:O.k auf dem Bild sieht man Pilze, aber die habe ich dann doch nicht genommen.Ihr braucht für mein Hauptgericht folgende Zutaten:

400 gramm Hähnchenfleisch, 200 ml Sahne, 2 Paprikas, 150 ml Milch, 50 gramm Käse, Nudeln und verschiedene Gewürze.

Zuerst habe ich die Kichererbsen in etwas Olivenöl angebraten, danach gut gewürzt (Chili&Salz) und in den Backofen geschoben bei 150 °.Nudeln wie gewohnt kochen.So das Sie passend fertig sind.
Das Fleisch und die Paprika habe ich in Streifen geschnitten, und nacheinander kurz angebraten.Mit der Sahne und der Milch ablöschen und kurz kochen lassen, bis die Flüssigkeit etwas reduziert ist.

Mit diversen Gewürze Paprika, Salz, Pfeffer, Chili und Hähnchengewürz abgeschmeckt und den Käse hinzugegeben.Die Kichererbsen aus dem Ofen geholt und dann konnte ich anrichten.

 

Ich gebe ja zu Kichererbsen hab ich zuvor noch nie ausprobiert und das war ein Versuch.Als Snack finde ich sie wirklich lecker.Hier waren wir geteilter Meinung über die Kichererbsen.Die Soße hingegen mochten wir alle!

Da haben wie aber noch den Nachtisch und folgende Zutaten braucht ihr: 500 ml Milch, 200 ml Sahne, 50 ml Kokosmilch, 100 gramm Zucker,2x Vanillezucker, eine Prise Salz, 80 gramm Grieß und 1 Glas Sauerkirschen!

Die Milch/Kokosmilch und Sahne habe ich heiß werden lassen und alle anderen Zutaten kurz vor dem kochen hinzugegeben.Aufkochen lassen und 5 Minuten gut köcheln lassen.Immer schön umrühren.

Danach vom Herd nehmen und kurz stehen lassen und abkühlen lassen, dabei hin und wieder umrühren.

Mit den Kirschen hab ich nicht viel gemacht, ich habe die Sauerkirschen in ein Glas gefüllt, und als der Grieß nur noch lauwarm war obendrauf geschichtet. Anschließend habe ich einige Stücke von der Milka Nougat Schokolade in dünne Streifen geschnitten und obendrauf getan.Also ein schneller Nachtisch, der doch sehr süß ist.

So nun werd ich dochmal gucken, was die anderen alle schönes aus diesen Zutaten gemacht haben.Und einer von ihnen, kann meine Eulenuhr gewinnen!

Kategorie: Allgemein
Tag: ,
  • gismolinchen sagt:

    Hallöchen ;-), anbei nun mein Rezept und P.S. schaut lecker und sehr kcal-lastig aus Dein Nachtisch, aber ich werfe hier natürlich keinen Stein *lach*
    http://gismolinchen.com/2012/02/29/bloggerkochduell-gismolinchens-feuertopf-trifft-auftraumwolke/

  • Danny sagt:

    schwarzwälder creme :D
    aber die hauptspeise möchte ich nicht haben :D

    • melliausosna sagt:

      Dabei ist die lecker :) Gut Kichererbsen würde ich vielleicht nicht nochmal machen, auch wenn ich die mochte!Aber Marcus und Sean nicht.

    • gismolinchen sagt:

      Also magst Du auch hier den Nachtisch und weißt Du was? Den gibt es für Dich nicht, Du bekommst ein extra Shake und erst ab Mai/Juni darfst Du davon probieren *lach* Bis dahin ist Schmalhansküchenmeister angesagt. Grinsende Grüße

      • melliausosna sagt:

        Also ich hab nur 3x Nachtisch gemacht und keinen gegessen.Man bin ich stur mit meienr Diät*g*

        • gismolinchen sagt:

          sorry, sollte unter Dannys Kommi stehen ;-). Nein, ich habe meinen auch nicht gegessen – das hätte ich mir ja gleich auf die Hüften kleben können.

          • melliausosna sagt:

            ja was meinst du was meiner hatte

            29. Februar 2012 um 08:17
          • Danny sagt:

            grrrr du gönnst mir aber auch gar nichts …tzzz voll gemein

            29. Februar 2012 um 08:21
  • Denise Purple sagt:

    sieht toll aus, ich lass den artikel heute mal terminiert, muss das ja auch endlich mal ausprobieren :D

    • melliausosna sagt:

      Hast du das noch immer nicht getestet*g+ Ich mache das sehr oft.1x hab ich es sogar total vergessen und hatte an dem Tag dann 2 Beiträge online

  • Ela sagt:

    Oh das sieht lecker aus. Krankenhaus-Essen ist echt bäh, ich bin froh wenn ich uns wieder was kochen kann! ;-)

    Kichererbsen find ich lecker, sind aber nicht jedermanns Sache. Waren das Kichererbsen aus der Dose?

  • honeyani85 sagt:

    Mh, der Nachtisch sieht lecker aus.

    Hier ist mein Rezept http://honeyani85.blogspot.com/2012/02/blogger-kochduell-chilli-con-pollo-und.html?m=1

    Viele grüße ani

  • Karin sagt:

    Bei deinem Nachtisch könnte ich ja doch in Versuchung geraten… :)
    Ich hab gestern auch noch schnell gekocht (in der Mittagspause) und hier ist das Ergebnis:
    http://charlie655.blog.de/2012/02/29/blogger-kochduell-februar-12953241/

    Mal sehen, was es im nächsen Monat gibt?

  • MrsJennyenny sagt:

    Guten Morgen!

    Du hast schon zwar mein Rezept entdeckt, aber ich poste es noch mal hier. :)

    http://mrsjennyenny.de/blogger-kochduell-hahnchen-mit-3-schatzen-leckere-nachspeise/

    Dein Essen sieht echt lecker aus und ich denke, dass ich es auch mal nachkochen werde. ;)

    LG Jenny

  • Christian sagt:

    So. Gerade noch geschafft. Dieses Mal eher unspektakulär, aber lecker war es immerhin!

    http://wp.me/p20lkJ-86

  • Solitary sagt:

    Hallo meine Liebe,

    ich muß dieses Mal leider passen. Diesen Monat lief bei mir alles drunter und drüber. Es sind einige private Sachen vorgefallen, so daß ich das Kochduell total verschwitzt habe. Nächstes Mal möchte ich aber wieder dabei sein! SORRY

    LG Soli

  • moppeline123 sagt:

    Ich bin auch mal wieder dabei :-)

    Hier auch eher unspektakulär ausgefallen, aber bei Tofu und Kichererbsen streike ich irgendwie ;-)

    http://moppeline123.blogspot.com/2012/02/das-blogger-kochduell-februar-2012.html

    Viele Grüße, Sandra

  • Eva E. sagt:

    So, ich habe es auch noch geschafft, das Hauptgericht einzustellen. Ich hoffe, ich habe alles richtig gemacht, ist ja mein „erstes Mal“. *gg*
    Mein Rezept ist hier zu finden:
    http://eva-testet.blogspot.com/2012/02/blogger-kochduell.html

    Hat Spaß gemacht und ich denke, ich könnte das glatt nochmal machen.

  • Miriam sagt:

    Mal eine Frage, die gar nicht angreifend gemeint ist, mich aber brennend interessiert…

    Wer von euch hat Tofu schon einmal richtig zubereitet probiert und wer lehnt ihn kategorisch ab, ohne auch nur einmal probiert zu haben?

    Ich finde es immer wieder witzig was für Vorurteile es zu Tofu gibt und wie viele ihn kategorisch ablehnen.

    Wir als Vegetarier kommen ja damit vermutlich eher in Kontakt und wissen auch wie man ihn rictig zubereiten kann und auch muss.
    Tofu ungewürzt und falsch zubereitet schmeckt tatsächlich eklig, aber Fleisch isst man ja auch nicht roh und ungewürzt oder? ;)

    • melliausosna sagt:

      Ich hab es noch nie gegessen also auch noch nie Probiert

    • gismolinchen sagt:

      Also ich habe es schon probiert, lege aber keinen weiteren gesteigerten Wert darauf – prinzipiell probiere ich alles ;-)

      • Miriam sagt:

        Kann ich verstehen. Wenn es einem nicht schmeckt, dann schmeckt es einfach nicht.

  • Karin sagt:

    Ich hab Tofu schon öfter probiert, aber es gibt da große Unterschiede. Zur Japanischen Küche gehört er auch unbedingt dazu. Aber er ist ebend bei uns nicht so in der Nähe zu finden. Meine Tochter isst den geräucherten sehr gern auf Brot als Belag, den hab ich hier nirgends bekommen.
    Leider..

  • Enrico sagt:

    Hallo Melanie,

    deine Hauptspeise ist sicher lecker gewesen, auch wenn ich Kischererbsen nicht vertrage.

    Auf deine Nachspewise bin ich etwas neidisch auch wenn die meiner doch sehr ähnlich ist, hätte ich bei der Präsentation doch etwas kreativer sein können. Aber es war das erste Mal das ich mitgemacht habe, das lässt so denke ich noch hoffen.

    Hier nochmal mein Rezept …

    http://www.sie-web.de/blog-parade-blog-aktionen/blogger-kochduell-chop-suey-als-hauptgericht/

    Lg Enrico

    • melliausosna sagt:

      Hallo Enrico

      Fürs erstemal war es doch wirklich klasse!Freut mich sehr das du dich getraut hast!!

      LG Melanie

  • Christian sagt:

    Es hat wirklich niemand (!) außer Miri und mir den Räuchertofu benutzt? Krass.

    Falls ihr mal nach einem Rezept kochen wollt, das getestet ist und garantiert funktioniert (mit Räuchertofu), dann empfehle ich euch den Sauerkrautauflauf mit Prosecco. Wir ersetzen den Prosecco zwar durch Gemüsebrühe, aber wer’s mag, dem wird’s bestimmt auch mit Prosecco schmecken. :)

    http://www.kuechengoetter.de/rezepte/Auflauf/Sauerkrautauflauf-mit-Prosecco-2618.html

    Sauerkraut, Räuchertofu, Apfel, Wintrauben, Sahne, Creme Fraiche, etc… klingt komisch? Schmeckt aber hammer! Probiert es aus.

    • melliausosna sagt:

      Muss zu meiner Schande gestehen: ich weiß noch nicht einmal wo Tofu im Laden liegt

      • Christian sagt:

        Im Kühlbereich. Wir kaufen es i.d.R. bei famila im Bereich „Milch & Butter“. Da gibt es verschiedene Tofusorten von Natur über Kräuter bis hin zu Räuchertofu. Aber auch Conveniance-Produkte wie vegetarische Hacksteaks, Cevapcici, verschiedene Soja-Milch Sorten (Natur, Vanille, Schoko, Banane), Sojasahne und und und.

        Der Räuchertofu, den wir immer kaufen, schaut so aus:
        http://www.nixwieveg.de/vegane-produkte/soja-so-lecker~bio-tofu-geraeuchert~165/

        • melliausosna sagt:

          Gut dann guck ich mal und werde es testen, mehr wie nicht schmecken kann es ja nun nicht

  • Eva E. sagt:

    Tofu habe ich mal für ein Dessert probiert (nach Rezept), aber das hat uns allen nicht geschmeckt. Muss man wahrscheinlich wirklich braten oder so, so kalt im Dessert jedefalls war das nichts. Hatte kürzlich auch noch Tofu im Kühlschrank, aber leider vergessen, da war das Zeug abgelaufen.

  • Katja | Personello sagt:

    Wir Personellos steuern auch ein Rezept bei :-)
    http://blog.personello.com/wir-personellos/blogger-kochduell-im-februar-3607.html

  • Katrin sagt:

    Hmmmm, das sieht ja lecker aus.

    Ich hätte gern auch wieder mitgemacht diesen Monat, aber erst war mein Auto kaputt und Einkaufen recht kompliziert, sodass ich das Koch-Experiment verschoben hatte.

    Und nun ist das Auto heile, aber ich lieg krank im Bett :o(

    Mist – aber nächsten Monat bin ich hoffentlich wieder fit und mit von der Partie…

    Liebe Grüße,
    Katrin

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif 
 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen