[Blogger Kochduell] deftige Kartoffelpfanne und ein bombiger Nachtisch

Heute kommt mein Rezept zum Blogger Kochduell im Dezember.Das Letzte in diesem Jahr!Aber sicher nicht das Letzte zum Kochduell.Das geht im nächsten Jahr weiter.

Folgende Zutaten haben wir genommen: 3 Kohlrabis,8 große Kartoffeln,4 Bratwürstchen,Milka Daim Schokolade, 2x Sahne, 3 Bananen, Schoko und Vanilleeis

Nun die Frage was wir machen wollen?Das mit den Kartoffeln war wirklich schnell geklärt.Aber nicht mit dem Kohlrabi, da wurde ich einfach mal von meinen Jungs überstimmt.Denn ich finde das passt nicht zusammen, aber o.k hab mich dann überzeugen lassen.

Und da beide ja meinten sie müssen mitbestimmen, durften sie die Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden.Ich habe den Kohlrabi bearbeitet und in schöne Stifte geschnitten.

Der Kohlrabi wurde mit Wasser und einem Brühwürfel im Topf aufgesetzt.Die gewürfelten Kartoffeln habe ich in einem beschichteten Topf angebraten, eben wie Bratkartoffeln.Das machen wir öfters so, allerdings dann mit leckeren Zwiebeln.Die haben mir in dieser Runde Mal wieder gefehlt.

In der Zwischenzeit habe ich die Bratwurst längst halbiert und in Streifen geschnitten.

Je nach Topf sind die Kartoffelwürfel in 20 Minuten gut und knusprig angebraten.Ich würze sie immer am ende.Denn sonst werden die bei mir pampig.Diesmal auf Wunsch meiner Jungs mit einer Mischung aus Hähnchen und Currygewürz.

Ich habe die Kartoffeln dann aus dem Topf genommen und kurz im Backofen warm gestellt, damit ich die Bratwürstchen anbraten konnte.

Das ging ruck zuck und am ende wurden die Kartoffeln wieder mit in den Topf getan und alles vermischt.

In der Zwischenzeit war der Kohlrabi gar und konnte weiter verarbeitet werden.Den Kohlrabi abgießen und die Flüssigkeit behalten.Etwas Margarine (2EL) in den Topf und schmelzen lassen.Mehl hinzugeben, bis eine sämige Masse entstanden ist.

Und dann nach und nach mit der Flüssigkeit vom Kohlrabi auffüllen.Und 100 ml Sahne.Kurz aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.Den Kohlrabi wieder hinzugeben und fertig.

Das war dann unser Bratwurst-Kartoffelpfanntopf mit sahnigen Kohlrabistücken.

Der Nachtisch war einfach und eigentlich schon klar, wie wir ihn machen.Die Bananen in Scheiben schneiden.Die restliche Sahne schlagen.Und die Milka Schokolade in einem Wasserbad schmelzen lassen.

Wenn diese flüssig ist, (ich mache immer etwas Milch mit rein sonst ist die echt dickflüssig) nun schichtet man alles in einem Glas/Becher oder wie auch immer.

So sah es bei uns aus:

Schokoladeneis
Bananenscheiben
Milka Schokolade
Sahne
Vanilleeis
Milka Schokolade
Bananenscheiben
Sahne und Milka Schokolade

Und schon war unser Nachtisch fertig.Normal mache ich bei so einem Nachtisch noch Mandeln mit rein und diverse andere leckere Sachen.Aber auch so war es lecker.

Meine Jungs fanden diese Kochduell Runde echt lecker.Und wer auch immer die Zutaten genannt hat, ist spitze!Soll ich hier unbedingt schreiben!

 

Morgen gibt es die Zusammenfassung aller Rezepte.Ich möchte mich bei allen bedanken, die teilgenommen haben und hoffe, das im nächsten Jahr wieder mehr mitkochen.

  • nasch sagt:

    WOW, also das klingt genial, ich bin begeistert, das werde ich so nachkochen. Bin gespannt was die anderen so gemacht haben.

    • melliausosna sagt:

      wie du magst mal was*g* gut dachte ich mir schon das dies sicher auch mal was für dich ist.Meine Bande will das heute nochmal essen, denn das mochten alle :)

  • ticketi2000 sagt:

    Ahhh, den Nachtisch möchte ich sofort haben, der sieht soooo lecker aus. Das andere natürlich auch, aber ich bevorzuge nun mal das, was Hüftgold hat

    • melliausosna sagt:

      ja das hat der eindeutig, deswegen auch „bombig“ Kalorien darf man da nicht zählen*g*

  • ticketi2000 sagt:

    Wie man Kalorien zählt, weiß ich gar nicht,…lol

  • Ela sagt:

    Hmmm, das sieht wirklich lecker aus! Der Nachtisch hats aber echt in sich. Ich war beim Nachtisch recht unkreativ, aber das hatte auch etwas Zeitgründe. Hoffe ja, das nächstes Jahr etwas ruhiger beginnt und ich mir mehr Zeit fürs Kochen nehmen kann ;-)

    Aber hier mein Kochduell-Rezept:
    http://www.elchimila.de/blogger-kochduell-im-dezember-2011/

    • melliausosna sagt:

      Ich geb ja zu meine Jungs haben den Nachtisch 3x gegessen und immer hab ich den anders gemacht

      Und das war nun ihre Lieblingsmischung*g*

  • Eves sagt:

    Boah sieht das lecker aus. Hast noch was über?
    Ich kam diesen Monat gar nicht dazu. Hier war echt genügend los und ich war froh, dass cih mal nicht groß kochen musste. Nächsten Monat bin ich wieder dabei.

  • Melanie sagt:

    Mein Bericht geht um 10Uhr Onlien: http://quakente.blog.de/2011/12/30/aktion-melliausosna-s-blogger-kochduell-12370365/

    Fotos gibts wie gesagt heute abend :) muss nun los^^

    • melliausosna sagt:

      Dieser Eintrag existiert nicht oder ist nur für Freunde sichtbar.

      • Melanie sagt:

        Wer lesen kann is klar im Vorteil :P
        Hab doch gesagt ab 10^^ Und nun sind auch die Bilder dazu online!!

        Übrigens dein Dessert sieht soooooooo lecker aus!!!

  • Denise nur Denise sagt:

    Die Kalorienbombe ist der Hammer *G* Ansonsten siehts echt lecker aus, wäre sicher auch was für meine Meute. Ich muss dann mit vegetarischer Wurst vorlieb nehmen:)

  • Kerstin sagt:

    Waaaah, ich will den Nachtisch auch haben!!!!!!!!!!!!! Sieht ja extrem lecker aus!

    Wir haben mitgekocht: http://www.testmama.de/blogger-kochduell-im-dezember/

    Ich komme erst nachher bei euch zum Nachlesen, ich muss erstmal geschwind weg, evtl. wird es auch heute Abend sorry.

    Liebe Grüße
    Kerstin

  • Karin sagt:

    sieht sehr lecker aus, habs diesmal leider wieder nicht geschafft, aber ich hoffe, es geht nächstes Jahr weiter, dann bin ich wieder gern dabei.
    Lg
    Karin

  • gismolinchen sagt:

    Das schaut wirklich gut aus und ich mag Kohlrabi echt gerne – im Januar bin ich aber wieder dabei ;-) Liebe Grüße und P.S. der Nachtisch hat es mir auch echt angetan ;-)

  • danny sagt:

    http://dannybiest.blog.de/2011/12/30/letztes-kochduell-jahr-12337146/

    der nachtisch sieht aber echt gut aus…könnte mir auch gefallen

  • Judy sagt:

    Wieder immer gerade noch so geschafft, hier kommt mein Rezept:

    http://juluul.blogspot.com/2011/12/bloggerkochduell-vorspeise.html

    Und einen Nachtisch würd ich jetzt auch gerne nehmen ;)

    LG
    Judy

    • melliausosna sagt:

      so ganz genau nehm ich das ja nun nicht mit der Zeit :)))Sieht wie immer gut aus!!

  • MrsJennyenny sagt:

    Hallo Mel,

    hier kommt mein Beitrag. Ich weiß nicht ob es richtig ist oder nicht. Wenn nicht, schreib mir eine Mail und ich ändere es dann um. :)

    Die Bilder kommen in 1-2 Stunden. :)

    http://mrsjennyenny.blogspot.com/2011/12/blogger-kochduell-schnelles-essen.html

    LG Jenny

    • melliausosna sagt:

      passt schon :D o.k dann wart ich mal:D heute haben einige ein Bilder Problem*lach*

  • elfejenn sagt:

    Hier auf den letzten Drücker auch mein Rezept :D
    Es gibt derzeit bei blog.de nur leider das Problem, dass Bilder nicht angezeigt werden, da ich aber nicht umsonst gekocht haben wollte, habe ich den bericht trotzdem veröffentlicht. Ich hoffe es klärt sich noch und ihr seht es mir nach
    http://elfejenn.blog.de/2011/12/30/wahrlich-letzten-druecker-12-00-uhr-zeit-monat-gern-mellis-12370814/

    • melliausosna sagt:

      kann es sein das du den Code in alten editor aus denm neuen eingefügt hast?

      • elfejenn sagt:

        Ja das kann sein…habs gerade geändert…blöd, wenn man so in Eile ist

  • Shireen sagt:

    Der Nachtisch sieht suuuuuper lecker aus! =)

  • MrsJennyenny sagt:

    Huhu!

    Jetzt komme ich auch endlich mal zum Schreiben. :) Dein Menü sieht wirklich lecker aus. :) Ich denke ich werde die Nachspeise aufjeden Fall nachmachen. :) *jummi*

    Die Bilder sind drin und jeder kann jetzt gucken. :)

    LG Jenny

  • danny sagt:

    klasse nun habe ich soooo viel gesehen das ich schmacht habe und nicht das richtige im hause habe….tzz gemeinheit

  • Solitary sagt:

    Hallo Melli,

    ich weiß ich bin spät dann,aber hier ist mein Beitrag: http://solitary77.blog.de/2011/12/30/blogger-kochduell-dezember-12372759/

    Liebe Grüße von
    Soli

  • zahnfeee1 sagt:

    Huhu, ich habe eben die Runde gemacht echt leckere Rezepte dabei,leider war es diesen Monat nix für mich.
    herzliche Grüße zahnfeee
    und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2012

  • Sandra sagt:

    Wow, das sieht total lecker aus – vor allem der Nachtisch ;)Das gibt es morgen bei uns gleich zu essen, wollte eh Kohlrabi machen….

    Bin im neuen Jahr bestimmt auch mal wieder dabei :)

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif 
 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen