[Rezept] Champignon Pfanne fast wie auf dem Jahrmarkt

kochenHeute gibt es ein schnelles und auch leckeres Rezept. Allerdings muss man da wirklich Champignons mögen. Was braucht man dafür? 800 gr. frische Champignons, 6 dicke Zwiebeln, 1 Scheibe Bauchfleisch geräuchert, 2x Kräuterbutter,Salz,  Pfeffer und Paprikagewürz.

 

Und dann geht es auch ganz einfach los. Zwiebeln schälen und in Scheiben schneiden. Bei den Champignons die Stiele kürzen und sauber machen. Das Bauchfleisch in kleine Streifen schneiden.

 

Pfanne auf den Herd und 1 x Kräuterbutter schmelzen lassen. Darin wird das Bauchfleisch kross angebraten. Wenn das schön knusprig ist, wieder rausnehmen und die Zwiebeln anbraten. So das Sie fast durch sind. Danach die Champignons hinzugeben und so lange anbraten, bis diese auch durch sind.

 

Championpfanne

 

Wenn sie es sind, wird das zweite Päckchen Kräuterbutter hinzugegeben und mit Salz, Pfeffer und Paprika abgeschmeckt. Und am ende wird das Bauchfleisch wieder hinzugegeben.

 

Und fertig sind die Champignons. Obendrauf kommt bei uns entweder eine Knoblauchsoße oder Crème Fraiche Kräuter. Dazu essen wir Baguette.

Pilzpfanne

 

 

Kategorie: Hauptspeisen, Rezepte
  • Eike Schuderer sagt:

    Sehr lecker und geht wirklich schnell!

  • Synestra sagt:

    Mhhh, das Rezept wird notiert *sabber* Bei mir ist heute Plätzchen backen angesagt. :)

    LG, Synestra

  • Julia sagt:

    Das hört sich lecker an aber für mich würde ich das Bauchfleisch weg lassen, das mag ich so gar nicht.:)

    • melliausosna sagt:

      Für den Geschmack ist das WIchtig.Aber bei uns ißt es auch nur Kevin :)

  • Kathrin Krams-Ulber sagt:

    Das sieht lecker aus!!! Essen das immer mit nem Steak, genial!

  • Steffi sagt:

    Das klingt echt lecker

  • gismolinchen sagt:

    sieht auch lecker aus ;-)

  • Chaosweib sagt:

    Das sieht sehr gut aus, aber ich darf ja leider keine Champignons bzw. Pilze generell mehr essen. ;-(

  • Anja R sagt:

    ihhhh pilze…….
    wie kann man nur pilze essen?? ist ja ekelig

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif 
 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen