Zwiebel-Schinkenkuchen

kochenHeute gibt es mal was Deftiges bei uns zu essen.
Einfach und eigentlich schnell zubereitet.

Zutaten für den Hefeteig:
350 gramm Mehl, 200 ml lauwarmes Wasser, 1 Hefewürfel, 2 TL Salz

Den Hefewürfel mit dem Salz in dem lauwarmen Wasser auflösen und zum Mehl dazugeben. Alles kräftig durchmixen und mindestens 30 min abgedeckt ruhen lassen. Ich selber mache den Teig oft am Morgen und lasse ihn gute 2- 3 Stunden schön stehen. Danach noch mal durchkneten und etwas ausrollen. In die gefettete Backform legen, dass der Rand ein wenig übersteht.

Zwiebelkuchen

Zutaten für den Belag:

500 gramm Zwiebeln (gewürfelt), 250 gramm Schinken (gewürfelt), 4 Eigelb
200 ml Sahne, 200 gramm Gouda Käse geraspelt und Salz und Pfeffer

Die Schinkenwürfel kurz alleine anbraten und danach die Zwiebelwürfel für weitere 10 Minuten in die Pfanne geben.

füllung Zwiebelkuchen

In der Zwischenzeit die Sahne mit den Eigelb vermischen, mit Salz und Pfeffer nach Gefühl abschmecken und den Käse unterrühren.

füllung Zwiebelkuchen 2

Wenn der Schinken und die Zwiebeln fertig sind, einfach zu der Ei/Käse Masse hinzufügen und alles gut vermischen und in die Backform gießen.

Rezept Zwiebelkuchen

Den Backofen auf 200° vorheizen und den Kuchen für 30 Minuten in den Ofen schieben. Und das ist er fertig:

 

 

 

einfacher Zwiebelkuchen

 

schneller Zwiebelkuchen

  • gismolinchen sagt:

    ich könnte mich über den Kater bepfeifen, der ist doch echt heftig hinter Eurem Futter her ;-)))))))))) Geschmack hat er ja und Übergewicht ist ihm eh wurscht, klasse

  • elfejenn sagt:

    da läuft einem ja das Wasser im Mund zusammen!

  • Nina n. sagt:

    Habe den Zwiebel Schinken Kuchen gerade nachgebacken! Ich hoffe meine Lieben mögen es! Ich find es schmeckt toll.

    • melliausosna sagt:

      Meinen hab ich auch gerade aus dem Ofen geholt :)

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://www.melliausosna.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif 
 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen